ScienceFiles: The Science-Force Awakens

Vergessen Sie diesen langweilen Weltraum-Krempel aus dem Kino! Die wirkliche Macht, die erwacht auch nicht am Rhein, vielmehr gedeiht sie am Fuße der Brecon Beacons: ScienceFiles – unser Hobby, das wir im April 2011 gestartet haben, wächst und wächst und wächst.

ScienceFiles_ScienceForceDas Jahr 2015 war für uns wieder ein Jahr der Superlative, in dem wir das Vorjahr, das ebenfalls schon für uns überraschend erfolgreich war, noch einmal weit übertroffen haben.

ScienceFiles ist nicht nur ein Ort, an dem sich eine Anzahl von Lesern übers Jahr versammelt, die eine Großstadt füllt, es ist auch immer mehr Leuten in Deutschland und anderswo ein Begriff, zuweilen erst ein Suchbegriff und dann ein Begriff: The Science-Force awakens!

Wir bedanken uns bei allen Lesern von ScienceFiles und bei den Mitgliedern im ScienceFiles-Club für ihr Interesse an unserer Arbeit, das uns ein weiteres herausragendes Jahr beschert hat!

Insgesamt haben sich im Jahr 2015 2.259.433 Leser auf ScienceFiles eingefunden, 106% mehr als im Jahr 2014.

ScienceFiles_Statistic_2015

Die Leser von ScienceFiles kommen aus fast allen Ländern der Erde, nämlich aus 193, und wir werden das Land, in dem wir bislang unbekannt sind, im Jahr 2016 im Sturm erobern [Wir müssen nur erst herausfinden, welches Land es ist!]. Die meisten Leser lesen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den USA oder dem Vereinigten Königreich. Es gibt beachtliche ScienceFiles-Gemeinden in Island (803 Leser), Mexiko (587 Leser) und Ägypten (430 Leser), ja selbst in Neukaledonien (74 Leser), Tanzania (53 Leser) und dem Vatikan (24 Leser) wird ScienceFiles gelesen.

Am häufigsten wurde im Jahr 2015 der Beitrag über käufliche Demonstranten gelesen: 47.276 Leser haben den Beitrag direkt aufgerufen (wie viele ihn über die Hauptseite gelesen haben, das wissen wir leider nicht). Es folgen die Beiträge über die beginnende Enteignung in Baden-Württemberg und die Vergifter des sozialen Klimas mit rund 35.000 direkten Zugriffen.

2015 war für uns also ein rundum erfolgreiches Jahr.

Wir hoffen, das 2016 noch zu toppen!

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Kontaktieren Sie uns

ScienceFiles ist ein Non-Profit-Blog. Damit wir unser Angebot aufrechterhalten und vielleicht sogar ausbauen können, benötigen wir Ihre Unterstützung
durch eine Spende (via Paypal) durch eine Spende (via Banküberweisung) als ScienceFiles-Clubmitglied
  • Bank: Tescobank plc.
  • Accountname: ScienceFiles-Account
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40TPFG40642010588246
  • Kontoinhaber: Michael Klein
  • Bankgebühren umgehen mit Transferwise
Print Friendly, PDF & Email
6 Comments

Leave a Reply to meier, hans (kempten) Cancel reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »