Haben potentielle Gewalttäter ein Recht auf Asyl?

Im letzten Post haben wir die Absurdität aufgezeigt, die darin besteht, dass Personen ein Recht auf Asyl oder auf besonderen Schutz zugestanden wird, weil ihnen in ihrem Herkunftsland droht, Opfer von Gewalt zu werden, die ihrerseits als potentielle Gewalttäter angesehen werden müssen und entsprechend als “Gefährder” oder als sogenannte “relevante Person” von den Polizeibehörden eingestuft werden.

Während die einen behaupten, das Recht auf Asyl sei ein prinzipielles Recht, das ohne Ansehen der Person und unter Würdigung der Gefahr, die einer Person in ihrem Herkunftsland droht, vergeben werden müsse, sind die anderen der Ansicht, ein Asylrecht, das den Schutz des Asylbewerbers über den Schutz der eigenen Bevölkerung vor einem Gefährder stellt, führt sich selbst ad absurdum.

Welcher Meinung sind Sie?

[socialpoll id=”2511746″]


Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstüten Sie das private Blog ScienceFiles!



ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles
©ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email
11 Comments

Leave a Reply to zawehn Cancel reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box