Kontrollierte Infektion von COVID-Nein-Teens

SARS-CoV-2, COVID-19, ach, das ist nur eine Grippe. Kaum der Rede wert. Das sitzt man auf einer Arschbacke ab.

Jährlich sterben mehr Menschen an Grippe als an COVID-19 (bislang gestorben sind).

Mit SARS-CoV-2 soll die Neue Weltordnung durchgesetzt werden.

Das Virus gibt es gar nicht. Es ist ein Komplott, um Bürger ihrer Freiheit zu berauben.

Die vielen Italiener sterben an allem Möglichen, aber kaum an COVID-19.

Die Luftverschmutzung in Norditalien ist der Grund, dass so viele Italiener an COVID-19 sterben, sie sterben nicht ursächlich an COVID-19, sondern an Luftverschmutzung.



Der Unsinn, der im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 verbreitet wird, ist unglaublich, die Menschenverachtung, die angesichts von zwischenzeitlich 35.035 Toten damit einhergeht, bodenlos. Und je wirrer die Behauptung, desto größer die Überzeugung, mit der sie vorgebracht wird. Dunning-Kruger finden derzeit sehr viel Anschauungsmaterial.

Aber vielleicht ist alles auch ganz anders. Vielleicht tun wir all denen, die in der Inbrunst ihrer Überzeugung, Leichen vom Tisch wischen und in Sterberaten konkurrieren, ja unrecht, und sie sind wirklich überzeugt von dem, was sie da von sich geben.

Was es mit der Ernsthaftigkeit derer auf sich hat, die sich in einer der oben angesprochenen Weisen äußern, das wollen wir einmal testen. Nicht nur wir. Die folgende Verzichtserklärung macht seit zwei Tagen die Runde im Internet, erstellt von offenkundig Menschen, denen diejenigen, denen immer noch zu wenige an COVID-19 gestorben sind, als dass sie von ihren wirren Ideen Abstand nehmen würden, auf die Nerven gehen, wie sie uns auf die Nerven gehen:

Das ist, wie wir finden, schon ein guter Ansatz, es bedarf aber eines Rahmens, denn die Patientenverfügung vergisst, dass diejenigen, die sie unterschreiben, darin vielleicht einen Freischein sehen, um andere zu gefährden, und zwar mit einem Virus, das sie selbst nicht für gefährlich halten. Es tötet ja nicht viele Menschen, nur 35.000 bislang. Pah, jede Grippe schafft das …

Deshalb haben wir einen Rahmen um diese Verfügung gebaut, der auf der Prämisse basiert, dass mit jedem, der eine Erkrankung an  COVID-19 hinter sich hat, die Wahrscheinlichkeit von Herdenimmunität steigt. Diejenigen, die alle Maßnahmen gegen COVID-19 für übertrieben oder SARS-CoV-2 als Vorwand finsterer Mächte sehen, die Weltregierung zu übernehmen, müssen – wie wir alle – ein Interesse daran haben, dass die Einschränkung von Freiheitsrechten so schnell wie möglich aufgehoben wird.

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, besteht in dem Versuch, Herdenimmunität zu schaffen.



Deshalb schlagen wir folgende Ergänzung zur Verfügung von oben vor, mit der jeder Verfechter entsprechender Ansichten zeigen kann, dass er nicht nur ein Maulheld ist, der widerspricht, weil er widersprechen will, sondern ein standhafter Verfechter seiner Überzeugung, der im Einklang mit seinen Äußerungen handelt.

  • Personen, die aus einem der oben genannten Gründe an der Notwendigkeit der Maßnahmen gegen COVID-19 zweifeln, wir nennen sie nun kurz COVID-Nein-Teen, erklären sich bereit, sich mit SARS-CoV-2 kontrolliert infizieren zu lassen.
  • Im Anschluss an die Infizierung werden sie in ihren Wohnungen oder in einem entsprechend hergerichteten Infektionslager eingeschlossen, um die sich einstellende Krankheit auszukurieren.
  • Für die Zeit der Krankheit und bis festgestellt ist, dass sie SARS-CoV-2 frei sind, verpflichten sich die COVID-Nein-Teens, keinerlei Kontakt mit anderen Menschen aufzunehmen, ihre Wohnung oder den ihnen zugewiesenen Erkrankungsraum nicht zu verlassen.
  • Da COVID-19 für sie keine relevante Erkrankung ist, ein Witz, den man durchstehen muss, verzichten sie auf jede ärztliche Hilfe, in ambulanter oder stationärer Form.
  • Die Wahrscheinlichkeit, ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen, ist mit 1:4 gering, aber natürlich sind die Zahlen, die zeigen, dass 80% der positiv auf COVID-19 Getesteten ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, für überzeugte COVID-Nein-Teens übertrieben und Ergebnis der Intervention dunkler Mächte, die Freiheit rauben und die NWO durchsetzen wollen.
  • Nach überstandener Erkrankung und nach Feststellung, dass sie SARS-CoV-2 frei sind, erhalten die COVID-Nein-Teens einen Ausweis, der sie jeder Notwendigkeit von Quarantäne oder sonstiger Einschränkung ihrer Fun-Aktivitäten entbindet.
  • Wir weisen abschließend daraufhin, dass die Gefahr, an COVID-19 zu sterben, mit Alter und Ko-Morbiditäten verbunden ist. Abermals ist dies für richtig fundamentale COVID-Nein-Teens natürlich ein Ergebnis, das von finsteren Mächten, willfährigen Wissenschaftlern gestreut wird, um die Weltherrschaft zu erringen.
  • Alle Risiken und Nebenwirkungen der kontrollierten Infektion mit SARS-CoV-2 sind vom kontrolliert Infizierten zu tragen, was abermals für richtig Überzeugte kein Problem sein dürfte, da sie die Risiken für vernachlässigbar und die Nebenwirkungen für nicht existent halten, da beides eine Erfindung finsterer Mächte, willfähriger Wissenschaftler, zur Darstellung von Patienten engagierter Schauspieler usw. ist.
  • COVID-Nein-Teens, die wider ihr eigenes Erwarten an COVID-19 sterben, haben die Kosten ihrer Bestattung die Kosten der Desinfektion von Wohnung oder Erkrankungsraum zu tragen. Die Kosten werden über eine vor Infektion abzuschließende Versicherung gedeckt, die einen einmaligen Beitrag von 1.000 Euro vorsieht. Wer überlebt, erhält den Beitrag zurückerstattet.

Und nun sind wir gespannt, wie viele ihren angeblichen Überzeugungen treu bleiben und sich für ein solches Vorhaben begeistern lassen. Interessenten melden sich bitte beim Bundesgesundheitsministerium mit dem Stichwort: COMIT-SUI-ZEIT.




Bleiben Sie auf dem laufenden mit ScienceFiles.
ScienceFiles ist ein privates Blog, das u.a. auf Grundlage der Spenden unserer Leser betrieben wird.
Unterstützen Sie unseren Fortbestand als freies Medium.
Vielen Dank!




Folgen Sie uns auf TELEGRAM


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading



ScienceFiles-Shop


Print Friendly, PDF & Email
80 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box