Joe Biden ist schon 211 Jahre alt, sagt er

Methusalem ist 969 Jahre alt geworden. So behauptet es die Bibel.

Joe Biden ist dabei, Methusalem nachzueifern. Auf 211 Jahre hat er es, nach eigener Aussagen, bereits gebracht:

This is why I made it my priority to work closely with you, from the time I got to the Senate 180 years ago. Deshalb war es mir immer am wichtigsten, eng mit Ihnen zusammen zu arbeiten, schon von dem Zeitpunkt an, als ich vor 180 Jahren in den US-Senat gelangt bin.

Biden wurde im Alter von 31 Jahren als Senator für Delaware gewählt, ist somit also nach eigener Aussage bereits 211 Jahre alt.

Kein Faktenchecker hat Bidens Altersangabe bislang als Fake News bezeichnet, ergo müssen wir davon ausgehen, dass die 211 Jahre, die Biden behauptet, auf dem Buckel zu haben, das sind, was die US-Democrats und die anderen, die Faktenchecker bezahlen, als Wahrheit verbreiten wollen: Joe Biden ist 211 Jahre alt.


Sind US-Democrats noch zu retten oder sind sie auf dem absteigenden Ast in die Gosse, in der sie die Wahl zwischen Auflösung und offizieller Designation als kriminelle Organisation haben?

Wir wissen es nicht – obwohl wir eine “educated guess” machen können.



Ist Joe Biden noch zu retten?
Nein.

Er liest vom Teleprompter ab.
Das ist mittlerweile hinreichend bekannt.
Er liest vom Teleprompter ab und hat keinerlei Problem damit, zu behaupten, er sei vor 180 Jahren in den US-Senat gekommen.
Ein Mensch mit normaler Aufmerksamkeit, der sich dessen, was er erzählt, bewusst ist, hält inne und korrigiert sich. Biden tut das nicht. Er hat offensichtlich kein Gefühl dafür, was für einen Blödsinn er gerade erzählt hat. Das macht die Personalsache “Biden” so erschreckend. Die US-Democrats sind nicht nur bereit, per Briefwahl Wahlbetrug im großen Stil zu betreiben, sie haben auch kein Problem, einen Mann zur Wahl zu stellen, der nach allen Kriterien, die man an einen geeigneten Kandidaten anlegen muss, kein geeigneter Kandidat ist. 

Besser kann man seine Verachtung für Wähler kaum zum Ausdruck bringen.



ScienceFiles: Wir bringen die Nachrichten, die Sie in MS-Medien vergeblich suchen.
Unterstützen Sie uns bitte, damit wir Sie auch morgen noch informieren können!

Vielen Dank!




Folgen Sie uns auf TELEGRAM


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


 

ScienceFiles-Shop


Print Friendly, PDF & Email
13 Comments

Leave a Reply to caesar Cancel reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box