Die Erbärmlichkeit schulischer COVID-Impf-Indoktrinations-Versuche

Seit nunmehr 71 Jahren ist das von Adorno et al. verfasste Buch “The Authoritarian Personality” in englischer Sprache verfügbar, seit 1973 unter dem Titel “Studien zum autoritären Charakter” auch in deutscher Sprache. In all den Jahren, die dieses Buch verfügbar ist, die Ergebnisse der Studien zum autoritären Charakter vorliegen, ist es denen, die faschistoide Anwandlungen haben, nicht gelungen, die Merkmale, die ihre Ideologie unmittelbar als totalitär ausweist, auszumerzen und sich ein besseres Mimikry aufzulegen. Lassen wir all die Beschreibungen einer spießig-verklemmten Bürgerlichkeit die Adorno et al. der autoritären Persönlichkeit zuordnen, außen vor und beschränken uns auf die drei wichtigsten Merkmale:

  • Die Unfähigkeit und Unwilligkeit, mehr als zwei Variablen zu berücksichtigen, wenn es um die Beschreibung der Empirie geht.
  • Die Unfähigkeit und Unwilligkeit, diese Minimal-Variante der Beschreibung der Empirie deskriptiv, statt affektiv vorzunehmen.
  • Die Unfähigkeit und Unwilligkeit, Abweichungen zwischen der eigenen Ideologie und der Realität auch nur zur Kenntnis zu nehmen.

Die drei Merkmale kann man für den COVID-Kult dahingehend übertragen, dass die Zeugen Coronas, nur jeweils zwei Beschreibungen der Realität kennen, ihre und andere. Die eigene Beschreibung ist grundsätzlich wahr. Die Fremdbeschreibung grundsätzlich falsch. Auf vermeintlich falsche Beschreibungen der Realität wird mit dem Versuch reagiert, deren Verbreiter zum Verstummen zu bringen, wie auch immmer.

Das ist, was faschistoide Personen, Politdarsteller, ihre Organisationen, die Parlamente, die sie bevölkern, die Regierungen, die sie bilden, so unsäglich langweilig macht, so unsäglich vorhersehbar, so ermündend dumm.

Stichwort dumm: das folgende Arbeitsblatt aus einer 10. Klasse einer Schule in Niedersachsen wurde uns von einem Leser zur Verfügung gestellt. Es belegt die drei oben dargestellten Unfähigkeiten oder Unwilligkeiten in geradezu hervorragender Weise.

Die 10 Aussagen, unter denen die Schüler die Fake News herausfinden sollen, stellen eine Art religiöses Zugehörigkeitsspiel dar, eine Art Aufnahmetest zu den Zeugen Coronas, die glauben, die glauben an den heiligen Mann, Erfinder des neuen Impfstoffs, zum Milliardär gewordener Altruist aus zugewanderter Ferne, der nur nach Deutschland gekommen ist, um zu retten, die Lebenden und die Toten ….

Gehen wir die Fragen im einzelnen durch.

1)
Verändern mRNA-Impfstoffe die DNA von Geimfpten?
Wenn Sie das nicht tun, dann sind sie wirkungslos.
Ob Sie das tun, ist eine offene Frage.

2)
Verursacht die Corona-Impfung WAHRSCHEINLICH Krebs?
Das ist eine Frage, zu deren Beantwortung man eine dieser Frage gewidmete Studie durchführen müsste, die bislang niemand durchgeführt hat.
Auch diese Frage ist eine offene Frage.

3)
“In sehr seltenen Fällen”, ein untrüglicher Versuch zu manipulieren. Wer nicht manipulieren will, der lässt die “sehr seltenen Fälle” weg und gibt statt dessen eine Wahrscheinlichkeit an, Anaphylaktische Schocks, und um die geht es hier, sie finden sich wohl pro 100.000 Impfungen fünf bis sieben Mal in unterschiedlicher Schwere. Ob das als sehr selten oder sehr häufig bezeichnet wird,  das dürfte dem, den es ereilt, egal sein. Wenn es darum geht, die Korrektheit einer Aussage zu beurteilen, und das ist, was von den Schülern verlangt wird, dann ist der Hinweis auf die 15 Minuten, die man warten muss, um zu sehen, ob ein Impfling nach Impfung geschockt ist, vollkommen unnötig. Er ist vielmehr ein weiterer Indikator dafür, dass hier in einer Weise indoktriniert werden soll, die nur dann erfolgreich sein kann, wenn man Schülern der 10. Klasse umfangreiche Dummheit attestiert. Eine Prämisse, die mehr über den Ersteller dieses Arbeitsblatts als über die Schüler aussagt.

4)
Führt Impfung zu Unfruchtbarkeit?
Die Geschworenen tagen noch. Einmal mehr weiß niemand, ob oder ob nicht.

5)
Unterscheiden sich COVID-Impfstoffe hinsichtlich ihrer Verträglichkeit und Wirksamkeit? Dieser Punkt macht sehr deutlich, wie beschränkt derjenige sein muss, der versucht Schüler der 10. Klasse zu indoktrinieren. Alle COVID-19-Impfstoffe haben erhebliche Nebenwirkungen. Kopfschmerzen scheinen alle hervorzurufen, Schmerzen an der Einstichstelle sind die Regel, Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber, das alles stellt sich fast schon mit Regelmäßigkeit und bei allen Impfstoffen ein. Und dann haben sie noch Spezialitäten: Thrombozytopenie, eine Spezialität in Nebenwirkung von Adenovirus basierten Impfstoffen. Myokarditis eine Sonderleistung der mRNA-Impfstoffe. Ist Myokarditis besser als Thrombozytopenie? Der Irre, der dieses Arbeitsblatt erstellt hat, scheint der Ansicht zu sein, man könne das eine mit dem anderen irgendwie verrechnen. Und die Wirksamkeit. Welche? Die nach drei Monaten, nach sechs Monaten, im Hinblick auf die Vermeidung einer Ansteckung, Erkrankung oder des Todes? Die Wirksamkeit bei besonders gefährdeten Personen, die, die mit der Gefahr, die Impfstoffe darstellen, verrechnet wird, die Wirksamkeit gemessen in der Anzahl von Antikörpern oder in der Fähigkeit, das adaptive Immunsystem zum Lernen zu bringen? Sie sehen, wer auch immer dieses Arbeitsblatt für Schüler der 10. Klasse entworfen hat, hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. Noch ein Merkmal derer, die als faschistoide autoritäre Persönlichkeiten ihr Dasein frissten, sie sind so dumm, dass sie sich für intelligent halten.

6)
Reichen gesunde Ernährung und Sport, um eine Ansteckung mit COVID-19 vorzubeugen?
Aber sicher, denn mit COVID-19 kann man sich nicht anstecken. Man kann sich nur mit SARS-CoV-2 anstecken. Einmal mehr stellt der Ersteller dieses Arbeitsblatts seine bemerkenswerte Unkenntnis zur Schau.

7)
Erkranken und sterben Geimpfte häufiger an COVID-19 als Ungeimpfte?
Eine offene Frage, denn auch hier ist die Jury noch in der Beratung. Britische Daten zeigen, dass die Anzahl der Geimpften, die sich mit SARS-CoV-2 infizieren, die hospitalisiert werden und sterben, steigt, seit Monaten tut sie das. Neue Daten zeigen, dass Ungeimpfte eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, schwer an COVID-19 zu erkranken als Geimpfte, dass Geimpfte aber eine höhere Wahrscheinlichkeit haben, nach Hospitalisierung an COVID-19 zu sterben als Ungeimpfte. Einmal mehr zeigt sich, dass – wer auch immer dieses Arbeitsblatt erstellt hat – unfähig ist, ZEIT in Rechnung zu stellen. Noch ein Merkmal der autoritären Persönlichkeit: Sie ist nicht in der Lage, Veränderung zu verarbeiten. Was eine autoritäre Persönlichkeit heute für wahr hält, das hält sie für wahr in alle Ewigkeit. Mit Wissenschaft hat das nichts zu tun. Es hat mit psychischer Störung zu tun.

8)
Will Bill Gates Menschen zwangsimpfen lassen?
Wer kennt Bill Gates?
Wer bringt es in Erfahrung?

9)
Kann es nach Impfung für kurze Zeit zu Schmerzen an der Einstichstelle und Taubheitsgefühl kommen?
Ja. Es kann noch zu ganz anderen Dingen nach Impfung kommen. Dingen, wie Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen über Wochen, es kann zu Schlaganfall, Herzstillstand, ja sogar Atemlähmung und vielem anderen kommen.
Wieder ein Punkt mit indoktrinärem, aber keinem sonstigen Wert.

10)
Überwiegen die gesundheitlichen Risiken der COVID-19 Erkrankung die Risiken, die von Nebenwirkungen der Impfstoffe ausgehen?
Nun, Nebenwirkungen stehen fest.
Kinder haben so gut wie kein Erkrankungsrisiko an COVID-19.
Bei Kindern überwiegen somit die Nebenwirkungen.
Für Jugendliche und Menschen bis 45 Jahre gilt dasselbe.
Für Alte ist offen, ob die Impfstoffe mehr Schutz bieten als sie Schaden anrichten.
Einmal mehr eine Frage, die man nur eindeutig beantworten kann, wenn man der ideologische Troll ist, der offenkundig dieses “Arbeitspapier” erstellt hat.

11)
Plant die Bundesregierung eine allgemeine Corona-Impfpflicht?
Den Strolchen ist alles zuzutrauen.
Aber Spaß beiseite: Ein Plan hat die dumme Angewohnheit, noch nicht in die Tat umgesetzt zu sein. Was die Bundesregierung plant, kann man also derzeit nicht wissen, weil man erst weiß, was die Bundesregierung geplant hat, wenn der Plan umgesetzt oder verkündet wurde. Aber seien sie versichert: Niemand hat die Absicht oder den Plan, eine Mauer zu errichten.

Offenkundig hat dieses Arbeistblatt nur den Zweck, Schüler zu verdummen und auf ideologische Linie zu bringen.
Ebenso offenkundig wurde dieses Arbeitsblatt von einer Person oder Personen erstellt, die dem von Dunning-Krueger beschriebenen Idealtyp, der keinerlei Ahnung von etwas mit sehr viel Einbildung von Ahnung von etwas verbindet, sehr nahe kommen.
Noch offenkundiger sind derartige Indoktrinierungsversuche in einer Weise erbärmlich, die dem Intellekt bereits Normalbegabter Schmerzen zufügen muss.

Schließlich hat ideologischer Shit wie dieser in Schulen nichts zu suchen, aber natürlich sind Schulen im Faschismus zentrale Instanzen. Sie sind die Orte, an denen der Katechismus des herrschenden Glaubens gelehrt wird, der Katechismus, der die drei Merkmale, die wir eingangs beschrieben haben, aufweist.



Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!


  • Deutsche Bank 
  • Michael Klein
  • BIC: DEUTDEDBCHE
  • IBAN: DE18 8707 0024 0123 5191 00
  • Tescobank plc.
  • ScienceFiles / Michael Klein
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40 TPFG 4064 2010 5882 46

  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag / Hinweis: - ScienceFiles-Spende

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading



Print Friendly, PDF & Email
17 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box