Gender Ideologie

Seit 2011 haben wir etliche Beiträge zu Genderismus und Gender Studies auf ScienceFiles veröffentlicht. Der Grund dafür ist schnell genannt. Genderismus ist dieselbe Gefahr für die Meinungsfreiheit, die Gender Studies für den wissenschaftlichen Leumund sind. 

Während Genderismus Meinungsfreiheit zerstört und mit den abstrusen Ideen, die in den Gehirnen von Genderisten geboren werden, das fragile Gewebe, aus dem eine Gesellschaft besteht, zerstört, richtet sich der destruktive Impetus von Gender Studies gegen die Wissenschaft. Dort als politische Aktivisten installiert, versucht die Genderista, die Idee von Wissenschaft, deren Methoden und Standards zu zerstören und durch Ideologie und Willkür zu ersetzen.

2017 haben wir uns entschlossen, Genderismus und Gender Studies systematisch zu bearbeiten.

Wir tun dies mit einem Gender Trash Ranking, der Studenten zeigen soll, wo sie besser nicht studieren. Wir versuchen, das Ranking kontinuierlich zu verbessern.

Aus diesem Grund haben wir ein Forschungsprojekt konzipiert, als dessen Ergebnis es die erste Bestandsaufnahme der Infiltration aller deutscher Universitäten durch Genderista und eine Bewertung des bislang entstandenen Schadens geben wird.

Das Forschungsprojekt ist nicht nur mit Bezug auf seinen Gegenstand einzigartig.

Einzigartig ist auch, dass es ausschließlich durch Leser von ScienceFiles finanziert wird.

Über den Stand der Finanzierung halten wir unsere Leser regelmäßig auf dem Laufenden.

Eine Beteiligung an der Finanzierung des Projekts ist jederzeit möglich.

Print Friendly, PDF & Email

ScienceFiles benötigt Ihre Hilfe

Liebe Leser,

als alternatives Blog, das wissenschaftlicher Forschung und wissenschaftlichen Ergebnissen verpflichtet ist, die oft genug nicht im Einklang mit dem stehen, was in MS-Medien verbreitet und von Regierungen als Wahrheit inszeniert werden soll, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen, um ScienceFiles mundtot zu machen. Wenn Sie auch in Zukunft, dann, wenn Sie ScienceFiles aufrufen, mehr als eine leere Seite sehen wollen, weiterhin wissenschaftlich fundiert informiert werden wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig und so zu unterstützen, dass es uns gelingt, eine gewisse finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, die es erlaubt, ScienceFiles auch dann zu betreiben, wenn die Häscher des Staates gerade wieder eines unserer Konten geschlossen haben. Nach der Deutschen Bank hat uns nun Paypal den Account gekündigt, so dass derzeit zwei Möglichkeiten zur Unterstützung zur Verfügung stehen:
  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • und unsere in den Blog integrierte Spendenfunktion, die sicher und einfach zu bedienen ist.

Sie finden beides hier: ScienceFiles-Unterstützung

 

Vielen Dank! Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!

 
Holler Box