Tag: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Gutmenschen Hysterie: Sexueller Missbrauch von Kindern (§176 StGB)

Können Sie es eigentlich noch hören? Dieses ständige Lamento aus den Ministerien besorgter Frauen, deren Hauptaufgabe darin zu bestehen scheint, anderen zwischen die Beine zu schauen und dann in vollster Entrüstung ihre eigenen Phantasien öffentlich auszubreiten und zu verarbeiten? Diese Obsession mit Sexualität, die man eigentlich nur von davon Deprivierten erwartet und dann auch nicht

Berauscht von Pressemeldungen: erbärmlich unkritischer Journalismus in Deutschland

“Journalismus hat … den … Auftrag eine Kritik- und Kontrollfunktion in der Gesellschaft wahrzunehmen: also Missstände aufdecken, Gegebenheiten hinterfragen und Kritik üben” (Burkhardt, 2009, S.77) Gestern (18. September 2012) hat Tagesschau Online eine Erfolgsmeldung veröffentlicht, die man wie folgt zusammenfassen kann: Seit 2009 gibt es die Aktion “Alkohol? Kenn dein Limit”, die vom Verband der
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 150 Euro und 250 Euro.

 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.

  Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!

ScienceFiles-Spendenkonto
Holler Box