Schlagwort: Pädagogik

Sciencefiles macht Schule!

Die wissenschaftliche Rezeption unserer Arbeit auf sciencefiles kommt bei uns in letzter Zeit immer häufiger an. Im Negativen finden wir uns als “Hetzblog” von vermeintlichen Wissenschaftlern bezeichnet, denen es nicht passt, dass wir die negative Haltung des DGS-Vorstands (hoffentlich das letzte absolutistisch herrschende Zentralkommittee auf Erden) zur Beteiligung soziologischer Institute am CHE-Hochschulranking kritisieren. Im Positiven

“Mütterliche” und “väterliche Erziehung”: Sinnvolles Konzept oder deutscher Schwulst?

Wolfgang Tischner hat in einem Sammelband zum Thema „Konfrontative Pädagogik“ einen interessanten Beitrag veröffentlicht. Der Beitrag ist wichtig, setzt er doch einen Kontrapunkt zur in Deutschland unter vielen Pädagogen herrschenden Überzeugung, Erziehung erledige sich eigentlich von selbst. Man müsse gar nicht erziehen, denn das einem Kind inhärente Wesen werde sich schon von selbst zu Gutem

Liebe Leser,

als Blog, das wissenschaftliche Ergebnisse berichtet, die oft nicht im Einklang mit dem stehen, was MS-Medien und Regierungen als Wahrheit inszenieren wollen, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen.

Wenn Sie auch in Zukunft ScienceFiles aufrufen und mehr als eine leere Seite sehen wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig zu unterstützen, so dass es uns gelingt, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

Nach der Deutschen Bank hat uns Paypal gekündigt, so dass derzeit 2 Möglichkeiten, uns zu unterstützen bereit stehen:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!

Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!