Gender Ideologie

Seit 2011 haben wir etliche Beiträge zu Genderismus und Gender Studies auf ScienceFiles veröffentlicht. Der Grund dafür ist schnell genannt. Genderismus ist dieselbe Gefahr für die Meinungsfreiheit, die Gender Studies für den wissenschaftlichen Leumund sind. 

Während Genderismus Meinungsfreiheit zerstört und mit den abstrusen Ideen, die in den Gehirnen von Genderisten geboren werden, das fragile Gewebe, aus dem eine Gesellschaft besteht, zerstört, richtet sich der destruktive Impetus von Gender Studies gegen die Wissenschaft. Dort als politische Aktivisten installiert, versucht die Genderista, die Idee von Wissenschaft, deren Methoden und Standards zu zerstören und durch Ideologie und Willkür zu ersetzen.

2017 haben wir uns entschlossen, Genderismus und Gender Studies systematisch zu bearbeiten.

Wir tun dies mit einem Gender Trash Ranking, der Studenten zeigen soll, wo sie besser nicht studieren. Wir versuchen, das Ranking kontinuierlich zu verbessern.

Aus diesem Grund haben wir ein Forschungsprojekt konzipiert, als dessen Ergebnis es die erste Bestandsaufnahme der Infiltration aller deutscher Universitäten durch Genderista und eine Bewertung des bislang entstandenen Schadens geben wird.

Das Forschungsprojekt ist nicht nur mit Bezug auf seinen Gegenstand einzigartig.

Einzigartig ist auch, dass es ausschließlich durch Leser von ScienceFiles finanziert wird.

Über den Stand der Finanzierung halten wir unsere Leser regelmäßig auf dem Laufenden.

Eine Beteiligung an der Finanzierung des Projekts ist jederzeit möglich.

Print Friendly, PDF & Email
Translate »