Schlagwort: Aufstehen gegen Rassismus

Anti-AfD-Maßnahmen: Die “Gesellschaft, wie sie ist, verteidigen”

Gerade haben wir von der Aktion “Aufstehen gegen Rassismus” berichtet, die vermutlich aus Steuermitteln finanziert rund 25.000 “Stammtischkämpfer” ausbilden will, die die ideologische Hoheit an deutschen Stammtischen, die die Kämpfer von Antifa, Grünen und Bündnis 90, von SPD, Jusos und Gewerkschaften zwischenzeitlich an die Neurechten der AfD verloren haben, zurückgewinnen sollen. Die Aufgabe, die sich die

Seelenretter: “Rassistisch-Neoliberale” “Biedermänner und Brandstifter”

Aufstehen gegen Rassismus!  Das wollen die Mitglieder des gleichnamigen Bündnisses, das sich im Wesentlichen aus Aktivisten der politischen Linken zusammensetzt. Wie immer, wenn politische Aktivisten für sich eine moralische Überlegenheit beanspruchen, und das Übel der Welt, das sich in einer anderen Partei materialisiert hat, bekämpfen wollen, dreht sich bei den Mitgliedern der Redaktion von ScienceFiles der Magen um. Wie

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box