Schlagwort: Moderna

Schlaganfälle und Herzinfarkte en masse: Wer noch behauptet, COVID-19 Impfung / Gentherapie käme nebenwirkungsfrei, gehört eingesperrt

Wie viele Bekannte und Verwandte kennen Sie, die nach COVID-19 Impfung / Gentherapie (schwer) erkrankt sind, die das Leben, das sie vor der COVID-19 Impfung / Gentherapie geführt haben, aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen nicht mehr führen können, die verstorben sind? Das sind die Fragen, vor deren Hintergrund wir unsere Leser vor knapp einer Woche gebeten haben,

Impfstoff-Bonanza: Viel Gewinn, viel Nebenwirkungen, viel Leid: 237.781 schwere Nebenwirkungen

Einmal pro Monat veröffentlichen wir einen Beitrag, in dem wir die zwischenzeitlich erschienene wissenschaftliche Literatur, in dem von Nebenwirkungen berichtet wird, die von COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien verursacht werden, besprechen und in dem wir die Anzahl der Nebenwirkungen, der schweren, lebensver- und in etlichen Fällen beendenden Nebenwirkungen auf Basis der Datenbank der WHO “VigiAccess” zusammenstellen.

Modernas Patent in Chinas SARS-CoV-2 Virus – Zufälle gibt es…

Patent US9587003 gehört dem US-Unternehmen Moderna, dem Hersteller einer der beiden mRNA-Gentherapien, die derzeit verspritzt werden. Patentiert ist hier eine Kette von Nukleotiden, die im Rahmen der mRNA-Technologie zur Grundlage einer Behandlungsmethode gegen Krebs werden soll. Die Kette von Nukleotiden ist ein menschliches Protein, das jeder von uns in seinem Körper hat, das aber für

Vaccination kills: Nach diesen Daten aus Neuseeland kann man den Zusammenhang von Impfung und Sterblichkeit kaum noch anzweifeln

eigentlich… Neuseeland. Eine wunderschöne Insel. Voller hervorragender Rugby-Spieler und Bäumen. Gestraft mit einer Regierung, die den Begriff der Gefängnisinsel neu belebt hat. Die Regierung von Jacinda Ardern, die aus dem Stall von Klaus Schwab stammt, stellt, was die Hysterie betrifft, mit der auf ein relativ harmloses (z.B. im Vergleich zu MERS) Coronavirus reagiert wird, selbst

Monströse Steuergeldverschwendung “COVID-19 Impfung”: Nächste Studie zeigt Nutzlosigkeit: 25% Wirkungsverlust pro 28 Tage

Wie viele Studien, die zeigen, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien nichts bringen, dürfen es denn sein? Die zwei, die wir hier besprochen haben? Booster for Nothing: Zwei Studien – zweimal Wirkungslosigkeit der mRNA-Gentherapien Oder wie wäre es mit dieser Studie, die wir im Juli 2021 besprochen haben: Kaum Schutz durch COVID-19-Impfung: Nach zwei Monaten ist

Nichts Besonderes: Nur 2323143 Nebenwirkungen und 14104 Tote

Nothing important happened today. Das soll George III am 4. Juli 1776, also am Tag, an dem seine amerikanischen Kolonien ihre Unabhängigkeit erklärt haben, in sein Tagebuch geschrieben haben. Das Problem: George III hat gar kein Tagebuch geführt. Aber die Legende ist einfach zu gut, als dass man sie fallen lassen könnte. Also haben Chris

COVID-19: Das unglaubliche Ausmaß der Nebenwirkungen – Herzerkrankungen schießen in die Höhe

Die Datenbank der WHO, VigiAccess, sie ist uns mittlerweile bestens vertraut. Seit Anfang März analysieren wir wöchentlich, was sich an neuen Einträgen, die Nebenwirkungen nach COVID-19-Impfung zum Gegenstand haben, ergeben hat. Seit drei Wochen sehen wir eine deutliche Zunahme bei Herzerkrankungen, bei Myokarditis und Perikarditis (Herzmuskel- bzw. Herzbeutelentzündung) und eine fast schon explosionsartige Zunahmen bei

Mehr Schaden als Nutzen: Der negative Gesamtnutzen der COVID-19-Impfstoffe [Berechnungsbeispiel]

Thomas M., einer unserer Leser hat uns eine eMail geschickt: Guten Tag ScienceFiles, Ich habe ein paar einfache Wirksamkeitsberechnungen zu Corona Impfstoffen angestellt, basierend auf einer in einer Studie veröffentlichten Tabelle. Die Studie hatten Sie bereits bei ScienceFiles besprochen. Mich hatte einfach zusätzlich interessiert, welche Zahlen der relativen und absoluten Wirksamkeit auch bei Einbezug der

Schweden stoppt COVID-19-Impfung mit Modernas Spikevax für nach 1990 Geborene

Schön, wenn man innerhalb kurzer Zeit bestätigt wird. Schlecht, wenn sich zeigt, dass Gesundheitsbehörden nach dem St.Florians-Prinzip agieren. Unser Beispiel heute: Die schwedische Gesundheitsbehörde. Wie die Schwedische Gesundheitsbehörde “Folkshälsomyndigheten” auf ihrer eigenen Internetseite berichtet, wurden in Schweden mit sofortiger Wirkung und bis 1. Dezember ALLE Impfungen mit SpikeVax, dem Impfstoff von Moderna für Personen, die

COVID-19-Impfung: Verantwortungslosigkeit gegen Profit? Nicht nur Herzerkrankungen nehmen überproportional zu [Analyse WHO-Datenbank]

Vorweg ein Wort zur Methode. Angesichts der Tatsache, dass die Datenbanken, die vom Center for Disease Control, von der European Medicine Agency, der Medicines and Healthcare Products Regulatory Agency oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterhalten werden, um Nebenwirkungen von COVID-19-Impfungen zu sammeln, alle, demjenigen, der sie auswerten will, erhebliche Brocken (nicht nur Steine) in den Weg

Rettung im Promille-Bereich: Die tatsächliche Effektivität von COVID-19-Impfstoffen (nach Alter)

Public Health England hat eine Veränderung vorgenommen. Die Veränderung hat uns zunächst geärgert, denn alle Eingabemasken, die wir auf Grundlage unserer wöchentlichen Auswertungen der Technical Briefings erstellt haben, sind hinfällig. Die Angaben zu positiven Tests, Hospitalisierungen und Tod unterschieden nach Geimpften und Ungeimpften, sie sind in den Technical Briefings nicht mehr enthalten. Sie finden sich