Rechenschaft: wichtige Infos

Liebe Leser,

vorab gleich das Wichtigste

unsere Kontoverbindung ändert sich im Juli.

Das alte TRANSFERWISE-Konto bei der Handelsbank in München entfällt.
Ab 1. Juli lautet die Bankverbindung für alle, die uns über TRANSFERWISE unterstützen wollen:

  • Transferwise Europe SA
  • ScienceFiles / Michael Klein
  • BIC: TRWIBEB1XXX
  • IBAN: BE54 9670 1430 1297

Alle anderen Wege, auf denen Sie uns unterstützen können, bleiben gleich, also via Deutsche Bank:

  • Deutsche Bank 
  • Michael Klein
  • BIC: DEUTDEDBCHE
  • IBAN: DE18 8707 0024 0123 5191 00

oder via Paypal:


Man kann es nicht oft genug sagen: Die Unterstützung durch unsere Leser ist von großer Bedeutung für den Bestand von ScienceFiles.


Der englische Begriff für das deutsche Konto lautet übrigens “Account”.
Account ist eines dieser Multifunktionswörter, die es in der englischen Sprache so häufig gibt.

Während des Jahres, genau zum 31. Juli eines Jahres machen z.B. Selbständige im Vereinigten Königreich “Payments on Account”, das sind mehr oder minder Vorschüsse auf die Höhe der Steuer, die dann spätestens zum 31. Januar des nächsten Jahres genau berechnet wird. Hat man zu viel “Payments on Account” gemacht, dann fällt die Steuer für das nächste Jahr geringer aus, wenn nicht, dann nicht.

Ein Account ist auch ein Bericht, man gibt einen Account von Ereignissen, Musiker präsentieren ihren Account, ihre Interpretation eines Musikstückes.

Gänzlich anders ist die Bedeutung des Adjektives “no-account”, das soviel bedeutet wie nutzlos, bedeutungslos, wertlos, of no-account eben.

Die Musik spielt beim Verb: Wer für etwas verantwortlich ist, seine Tätigkeit der letzten halben Stunde nachweisen will, wer angeben will, wie hoch die Kosten sind, die auf etwas entfallen, ist generell dabei “to account for” etwas, Rechenschaft im weitesten Sinne abzulegen. In anderem Bedeutungskontext wird “account to” zum Geradestehen für etwas, zum etwas Rechnung tragen, zum Verantwortung übernehmen, während “to account for” etwas, gemeinhin eine Verantwortlichkeit festlegt, angibt, wer wofür die verantwortlich ist. Wer in der Lage ist, “to account for” etwas, der gibt eine zufriedenstellende Erklärung für etwas.

Account ist vielfältig und irgend wie auch passend, denn unser Spenden-Account (Konto) ist generell eine Art Gradmesser für den Wert, den Leser ScienceFiles zuweisen. Es ist ein Rechenschaftsbericht für uns, der zeigt, in welcher Weise wir Erfolg dabei haben, unsere Leser zu informieren und mit einem Nutzen zu versorgen, der so groß ist, dass sie ihn durch ihre Unterstützung von ScienceFiles erhalten wollen. Es ist letztlich auch ein Maß dafür, ob es uns gelingt, eine zufriedenstellende Mischung aus Information, Unterhaltung und Wissen zusammenzustellen, so dass unser Überleben als Blog gesichert ist.

Schon interessant, sich gelegentlich über die Herkunft und Bedeutung von Begriffen ein paar Gedanken zu machen… Vor allem in einer Zeit, in der die Wortbedeutung durch das emotionale Gefühl, das durch Worte ausgelöst wird, ersetzt wurde.


Print Friendly, PDF & Email

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box