Kategorie: Sozialpsychologie

Zeit der Mitläufer: COVID-Gutmenschen in Schulen und Arztzimmern

Mitläufer ist noch der harmloseste Begriff, der uns im Zusammenhang mit denen, über die wir in diesem Post schreiben, einfällt. Ordnen wir, das und vor allem diejenigen, die Gegenstand dieses Beitrags sind, zunächst psychologisch ein, denn es gibt in Deutschland, nicht nur in Deutschland, aber in Deutschland wohl besonders häufig, Menschen, die der Eifer antreibt,

Wutredakteur*?@IN – von der wütenden Sophie

Selig sind die Armen im Geiste, denn Ihnen gebürt das Himmelreich [Matthäus 5:3] Wer will unter solchen Umständen in den Himmel? Wer muss unter solchen Umständen in den Himmel, denn es gibt bereits ein “Stück Himmel”? Es findet sich in Hamburg, beim Hamburger Abendblatt. Sophie Laufer bewohnt es. Sophie Laufer ist eine Wutredakteur*?@IN. Das sagen

“Orgie der Gewalt” / Orgie der Fehlinformation? Rotterdam, Niederlande in MS-Medien, Deutschland

Wichtiger als Ereignisse ist heutzutage deren Bewertung. Das, was geschehen ist, wird regelmäßig unter einer bestimmten Perspektive berichtet, eine, die dann, wenn es um Gewalt und die Zerstörung von Sachen geht, generell diejenigen zum Feind erklärt, die als “Aggressor” verkauft werden sollen. Das Framing bestimmter Ereignisse ist zum wichtigsten Mittel der ideologischen Kriegsführung geworden. Nur

Public Enemy No 1: Attila Hildmann – “Verschwörungsideologe”

Wenn es darum geht, ARD-Konsumenten die Bewertung vorzugeben, also wenn es um Leute geht, die aus Sicht der ARD-Redaktion rechts sind, sich also ab der ideologischen Mitte positionieren, rechts von linksextrem aus gesehen sind, dann überlassen die ARDler nichts dem Zufall. Der Beitrag “Ermittlungen gegen Hildmann”, für den Julian Feldmann, Nino Seidel sowie Susett Kleine

Impf-Mania: “Wir befinden uns derzeit in einer Hexenjagd” #Ichmachdanichtmit

Für diejenigen, die von sich denken, sie würden andere beherrschen, ist es eine der einfachsten Herrschaftsmethoden: divide et impera – teile und herrsche. Eine Bevölkerung, die gespalten ist, deren Mitglieder sich gegenseitig bekämpfen, zunächst verbal, dann in der Regel handfest, macht es denen, die sich für Herrschende halten, leicht. Besonders in einem demokratischen System sind

Geframt: Wie Sie die ARD über die EURO2020 als “Corona-Party” belügt

“Fussball-Fest wurde zur Corona-Party“. Schon die Überschrift des Beitrags der ARD, in dem es vornehmlich um das Finale der Europameisterschaften zwischen England und Italien am 11. Juli 2021 geht, hat uns mehr als irritiert. Hatten wir doch einen Tag zuvor einen Text gelesen, der mit “Government Data Shows mass events can take place safely but

Die ethische Bewertung von Covid-19-Maßnahmen

oder: Von den ethischen Grenzen der Beeinflussung in hierarchischen Beziehungen nach Herbert C. Kelman Hierarchische Beziehungen sind dadurch definiert, dass zwischen denjenigen, die in Beziehung miteinander stehen, ein Machtgefälle besteht. D.h. Einer kann auf den Anderen Einfluss ausüben, sei es, weil er ein verbrieftes Recht hierzu hat oder weil er über Mittel verfügt, seine Interessen

Deutliche Mehrheit will keinen Gender-Junk

Eigentlich handelt es sich bei vielem, das derzeit durchgesetzt werden soll, um Hirngespinste gelangweilter Narzissten, die mit sich und ihrem Leben nichts anzufangen wissen und deshalb beschlossen haben, anderen auf die Nerven zu gehen. Natürlich gibt es auch die Opportunisten, die sich der Hirngespinste bedienen, um in Positionen zu gelangen, in die sie aufgrund eigener

Vertrauen durch Verschweigen? Der Humbug der Risikoreduktion durch COVID-19-Impfstoffe

Nicht nur die deutsche Bundesregierung betreibt derzeit eine öffentliche Desinformationskampagne sondersgleichen, und zwar mit Blick auf die angeblich so unglaublich effektiven Impfstoffe. Die Erfolgsquoten rangieren zwischen 90% und 100%, absoluter Schutz vor etwas, an dem man nie in Gefahr war, überhaupt zu erkranken, wird in gezielten Kampagnen, in einem wahren Trommelfeuer an Impf-Propaganda versprochen: In

Deutschlandfunkend rassistische Reiz-Reaktions Deppen

Wir bedanken uns bei einem Leser, dass er uns den folgenden Beitrag des Deutschlandfunks geschickt hat, Bullshit beschreibt das, was man beim Deutschlandfunk zu lesen bekommt, wohl am besten. Bringen wir es hinter uns: “Begriffe wie „China-Virus“ schüren Ressentiments Natürlich wissen wir mittlerweile, dass solche regionalen Zuschreibungen in einer Pandemie unweigerlich Ressentiments schüren. Im vergangenen

Diskriminierung non stop: Wie „wissenschaftliche“ Studien durch Framing Fake News verbreiten

von Dr. habil. Heike Diefenbach Eine Forschergruppe (Choi, Poertner & Smabanis 2020) hat in den Jahren 2018 und 2019 eine experimentelle Studie in knapp 30 Städten in verschiedenen Bundesländern Deutschlands durchgeführt. Beobachtet werden sollte, ob Personen einer Frau, der während eines Telefongespräches mit ihrem Handy Obst aus der Papiertüte, die sie trägt, fällt, in unterschiedlichem

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!