Schlagwort: Nebenwirkungen

Mindestens 119.700 Tote und 157.500 Hospitalisierungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie – empirische Belege

Sind Sie es nicht auch leid, dieses ständige Gezeter, wenn wieder einmal die Empirie im ideologischen Wolkenkuckucksheim zu Besuch ist, um einmal mehr festzustellen, dass die dort Versammelten bar jeder rationalen Rettung sind? Indes, bei all denjenigen, die ihr Gehirn nicht vollständig ideologischer Verblödung anheim gestellt haben, besteht noch Hoffnung. Deshalb haben wir ein kleines

41 schwere Erkrankungen, die von COVID-19 “Impfstoffen” verursacht werden, Besprechung von 106 wissenschaftlichen Studien, die das belegen

Denken Sie daran, wenn Sie diese Datei hinter sich gebracht haben, dann haben sie Schilderungen von ganz seltenen Nebenwirkungen gelesen, viele Schilderungen von ganz seltenen Nebenwirkungen, die so gut wie nicht ins Gewicht fallen, wenn man sie mit der Tatsache verrechnet, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien Pharmakonzernen Milliarden in die Kassen gespült haben und es

Sterbehilfe: Myoglobin, Ketone und andere Schadstoffe, die von COVID-19 Impfstoffen / Gentherapien freigesetzt werden

Autoimmunerkrankungen, die mittlerweile ganz offen als Folge der COVID-19 Impfung / Gentherapie in den entsprechenden wissenschaftlichen Arbeiten benannt werden, nehmen – wenn man die vielen Publikationen, die ihnen als Folge von COVID-19 Impfung / Gentherapie zur Grundlage nimmt, erheblich zu. Darauf haben wir bereits vor ein paar Tagen im ersten Teil unseres Updates der wissenschaftlichen

Immer mehr wissenschaftlich belegte lebensver- und beendende Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie

Seit wir das letzte Mal eine Bestandsaufnahme der wissenschaftlichen Literatur zu Erkrankungen, schweren Erkrankungen, die eine erhebliche Auswirkung auf das Leben der Betroffenen haben, gemacht haben, sind eine große Zahl neuer wissenschaftlicher Beiträge hinzugekommen, so viele, dass wir es nicht schaffen, alle, die wir nach Lektüre als unseren Kriterien entsprechend identifiziert haben, in einem Post

Neue Studie: mRNA-Impfstoffe töten (langfristig) – Finale Nebenwirkungen erstmals auf Basis klinischer Trialdaten belegt

Erinnern Sie sich noch an die Saga, die europäische Polit-Darsteller zu AstraZeneca geschaffen haben? Sinusvenenthrombosen, die als eine bekannte Nebenwirkungen von Adenoviren-basierten Impfstoffen auftreten, wurden zum Anlass genommen, um AstraZenecas billigen Impfstoff “Vaxzevria” fast vollständig vom europäischen Markt zu nehmen und durch sehr teure mRNA-Impfstoffe von Pfizer/Biontech und Moderna zu ersetzen. Damals haben sich Polit-Darsteller

Noch ein Beleg: COVID-19 Impfung / Gentherapie macht krank

Das Ergebnis der Studie, die wir im folgenden besprechen, vorab und in den Worten der Autoren: Diese Kohortenstudie, die auf 23,1 Millionen Bürgern nordischer Staaten [Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden] im Alter von 12 Jahren und älter basiert, hat gezeigt, dass das Risiko an Myokarditis oder Perikarditis zu erkranken, nach einer COVID-19 Impfung mit mRNA-Impfstoffen von

3.6 Millionen gemeldete Nebenwirkungen, 21.336 Tote – tun wir einfach so, als sei nichts gewesen [WHO-Datenbank]

Eine neue Woche, dieselben Ergebnisse: Die Anzahl der Nebenwirkungen, die nach einer COVID-19 Impfung / Gentherapie an die Datenbank der WHO gemeldet werden, sie steigt und steigt. Zum Ende des gestrigen Tages waren 3.641.767 Meldungen in der WHO-Datenbank, darunter 21.336 Meldungen, die den Tod eines Menschen zum Gegenstand haben. Obschon die Anzahl der Impfungen weltweit

Silent No More: In Neuseeland organisieren sich die COVID-19-Impfstoff-Geschädigten

Wissen Sie, wie sich Harmonisierung in EU-Sprech und Gleichschaltung in der eigentlichen Bedeutung von Harmonisierung in der Realität darstellt? Zum Beispiel so: Egal, in welchem westlichen Staat Sie unterwegs sind, wenn Sie die COVID-19-Impfmanie kritisieren, dann werden sie als “Anti-Vaxxer” oder COVidiot beschimpft. Egal, in welchem westlichen Staat Sie unterwegs sind, die Regierenden haben KEINERLEI

Um ein Vielfaches mehr Tote als bei Impfung normal – 3.614.767 Meldungen von Nebenwirkungen, 21.336 Tote [WHO-Datenbank]

Es ist extraordinär, was derzeit passiert. Einen weiteren Beleg dafür präsentieren wir in diesem Post, in dem wir zunächst, wie jede Woche, den Datenbestand der WHO-Datenbank zur Sammlung der Meldungen zu Nebenwirkungen nach Impfung analysieren. Derzeit befinden sich 3.614.767 Meldungen über Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung in der Datenbank der WHO, die an der University of

COVID-19 “Impfstoffe”: Um das 70 bis 300fache mehr Meldungen von Nebenwirkungen als bei normalen Impfstoffen

Man kann sagen, dass wir von den Hinweisen, man müsse Nebenwirkungen auf die Anzahl der verimpften Dosen beziehen, leicht genervt sind. Denn: Niemand kennt die tatsächliche Anzahl der Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapien. Aber alle, die sich mit den entsprechenden Daten beschäftigen, wiseen, dass sie nur einen BRUCHTEIL der tatsächlichen Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box