Der Sinn des Lebens

Haben Sie sich eigentlich schon einmal nach dem Sinn Ihres Lebens gefragt?

Interessanter Weise ist die Frage nach dem Sinn des Lebens nämlich so etwas wie ein gesellschaftliches Tabu. Kaum jemand stellt sie. Und wenn sie gestellt wird, dann sicher nicht öffentlich (außer auf ScienceFiles).

Es scheint, als sei die Existenz als solche der Sinn, das Dasein der Sinn des Lebens.

meaning_of_lifeAber das Dasein als solches, kann sicher nicht der Sinn des Lebens sein – oder? Muss nicht mehr hinter einer menschlichen Existenz stehen, als die Befriedigung von Grundbefürnissen, ohne Rücksicht auf Verluste?

Dass mehr dahinter stehen muss, zeigt schon die große Menge derer, die auf der Suche nach einem speziellen oder einem besondere Sinn in ihrem Leben sind.

Man findet die Sinnsucher an ganz unerwarteten Plätzen.

Als Taxifahrer in Cardiff zum Beispiel. So hatten wir gestern eine sehr kurzweilige Fahrt im Taxi, die mit einer Diskussion über alternative Medizin und Homöopathie angefüllt war, mit einem Taxifahrer, der sich als praktizierender Schamane herausgestellt hat, ja, also die walisische Ausgabe eines Schamanen. Er sucht den Sinn seines Lebens in der weitgehend menschenfreien Natur, in der er nach Energieformen jeglicher Art fahndet.

Sicher eine Form, den Sinn des Lebens zu suchen. Sicher eine Form, die manch’ anderer nicht als seine Form ansehen würde.

Aber was ist nun der Sinn des menschlichen Lebens? Und warum gibt es keine wissenschaftlichen Untersuchungen dazu, wie Menschen das Sinn-Vakuum, das zu füllen ihre Lebensaufgabe darstellt, tatsächlich füllen?

Für uns stellt sich die Suche nach einem Sinn im Leben zum Beispiel als eine Aufgabe dar, die zwischen der Vermeidung von unnötigen Externalitäten für andere bis zur Selbstwirksamkeit reicht, wobei Selbstwirksamkeit darin besteht, einen positiven Eindruck (also etwas, was wahrgenommen werden kann) in der Welt zu hinterlassen.

Aber wie mit allen normativen Konzepten, so ist es auch bei unserem so, dass es, je nach Wertbasis unterschiedlich gefüllt werden kann.

Es soll Menschen geben, die für die Erhaltung der eigenen Existenz, deren Sinn sich ihnen noch nicht erschlossen hat, selbst die übelsten Formen des Quälens anderer Spezies akzeptieren.

Es soll Menschen geben, deren Lebenssinn darin besteht, Geld anzuhäufen, von dem sie denken, es würde ihnen Status verschaffen. Andere suchen den Status in Designer-Kleidung und somit den Sinn ihres Lebens im Konsum. Wieder andere vertagen die Suche nach dem Sinn des Lebens auf die nächste Generation, auf dass der Nachwuchs erfolgreicher sein möge, bei der Suche nach Sinn als man selbst. Und dann gibt es die Religiösen unter uns, die suchen ihren Lebenssinn darin, dem zu entsprechend, was ihre Religion ihnen vorgibt, also in Anpassung und Gehorsam.

Und wie ist das bei den Lesern dieses Blogs, den Kommentatoren, worin besteht für Sie der Sinn des Lebens? Wir freuen uns auf die Antworten in diesem einmaligen wissenschaftlichen Experiment.

Dyffryn GardensUnd bis die Antworten eintreffen, fahren wir nach Dyffryn Gardens, um uns dort der Schönheit des Gartens und der Sonne zu widmen. Um Schamanismus zu betreiben? Schaun wir mal, schließlich liegt Dyffryn Gardens neben Cardiff!

Print Friendly, PDF & Email
35 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »