Schlagwort: Endothel

Blutgefäßschäden durch COVID-Impfstoffe: Hohe Wahrscheinlichkeit bei vorgeschädigten Patienten [Studie]

Während in den meisten westlichen Ländern munter geimpft wird, häufen sich die Studien, die zeigen, dass die schöne Erzählung von der neuen Impfwelt einen Optimismus ausstrahlt, der durch die Fakten nicht wirklich gestützt wird. Ende Juni haben wir von einer Studie berichtet, die zeigt, dass die Idee, COVID-Impfstoffe, vor allem mRNA-Impfstoffe in Muskelgewebe des Oberarms

Stoppt Massenimpfung! Das fordern 50 Ärzte und Wissenschaftler wegen zu hoher Risiken

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir darüber berichtet, dass Doctors4Covid-Ethics die derzeit laufenden Massenimpfungen für unnötig, ineffizient und gefährlich halten und deshalb deren Ende fordern. Die umfangreiche Begründung dieser Forderung haben wir hier zusammengestellt. Nun schlagen auch 50 Mediziner, Ärzte, Epidemiologen, Virologen aus den USA, Spanien, Argentinien, Bolivien, Brasilien, Costa Rica, Chile, Ecuador, El

MERS vergleichbar: Augsburger Pathologen veröffentlichen beunruhigende Ergebnisse

In Deutschland stehen die Zeichen auf Entspannung. Thüringen will alle Beschränkungen, die im Zuge der SARS-CoV-2 Pandemie eingesetzt wurden, aufheben. Demonstranten sind deutschlandweit auf den Straßen, um gegen Mundschutz, organisiertes SARS-CoV-2 Chaos, wie es nur die Kleinfürsterei in Deutschland zu schaffen im Stande ist und die Einschränkung dessen, was sie als ihre Grundrechte ansehen, zu

Frontalangriff auf die Gefäßbetten: Schweizer Forscher belegen gruselige Fähigkeit von SARS-CoV-2

Das Endothel ist eine Schutzschicht in Blutgefäßen, eine Zellschicht, die eine Reihe von Aufgaben erfüllt: Es dient der Produktion von Stickstoffmonoxid, das zur Regulierung des Blutdrucks benötigt wird; ist eine Barriere zwischen Gewebe und Blut; reguliert den Stoffaustausch; aktiviert oder hemmt die Blutgerinnung; hat eine wichtige Funktion bei der Erhaltung der Fließeigenschaft des Blutes Das

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box