Schlagwort: Faschismus

Demokratiefeinde in Office – Politische Korruption ist für Regierende zur Herrschaftsform geworden

Politische Korruption ist eine der größten Gefahren für eine Demokratie, wenn nicht die größte Gefahr. Und politische Korruption ist weit mehr als der Kauf von Polit-Darstellern, die im Gegenzug für materielle Leistungen politische Gefallen verteilen, z.B. in Form von Subventionen für Technologien, die ohne die Subventionen keine Chance hätten, einen Markt zu sehen. Politische Korruption

Neil Oliver: Verschaukelt und für dumm verkauft – Regierungen wollen ihren Bürgern schaden, nicht nutzen!

Wenn man nach einem Zeitbeobachter sucht, der tatsächlich etwas beobachtet, der nicht seine Beobachtungen unter das Verdikt der freiwilligen Selbstzensur stellt, um ja nicht anzuecken, ja nicht zu denen zu gehören, die der Verschwörungstheorie, des Rechtsseins oder der Verächtlichmachung des politischen Systems und seiner Darsteller bezichtig werden [Verächtlichmachung ist in diesem Zusammenhang eine Tautologie, denn

Unter Wilden: Bundesinnenminister will neue Form von Lynch Justiz einführen

Rechtsstaatlichkeit ist nicht nur eine große zivilisatorische Leistung, sie ist auch das Fundament, auf dem moderne Staaten, insbesondere solche, die sich als demokratische Staaten begreifen, basieren. Ohne Rechtsstaatlichkeit gibt es keine Demokratie. Vor einiger Zeit haben wir ein Interview, das Vincenzo Musacchio, Jurist, Kriminologe, Dozent für Strafrecht und wissenschaftlicher Leiter des Osservatorio Antimafia del Molise

Österreich erklärt Ausstieg aus der Demokratie

Die österreichische Regierung, die sich aus ÖVP und Grünen zusammensetzt, hat, wie Bundeskanzler Alexander Schallenberger “schweren Herzens” eingeräumt hat, den Ausstieg aus der Demokratie erklärt. Schallenberger hat natürlich nicht erklärt, dass die Demokratie beendet werde, das käme nicht so gut, er hat erklärt, dass das Fundament, auf dem demokratische Systeme basieren, beseitigt werde. Die Demokratie

Die Stadt der Zukunft, wie sie sich Grüne/Bündnis90 vorstellen – Bunter Fingerfarben-Infantilismus auf dem Weg in den Faschismus

Nehmen wir es gleich vorweg, in der Grüne/Bündnis90-Vision der Stadt der Zukunft kommt Arbeit nicht vor. Arbeit ist etwas, das niedrige Lebensformen erbringen, während diejenigen, die Grüne/Bündnis90 für ihre Klientel halten, sich dadurch auszeichnen, dass sie, behindert sind, Kinder betreuen, in der Öffentlichkeit spielen und in einer Form Wohn-Kolchose, in der Privateigentum verschwunden ist, leben.

Werben um den ehrlosen Schuft: Die Grünen in den Fußstapfen von Goebbels, Hess und Heydrich

„Meldeplattform für Steuerbetrüger“: um Steuerbetrüger besser ermitteln zu können, hat das von einem Grünen geleitete Finanzministerium des Landes Baden-Württemberg eine Meldeplattform eingerichtet, die „Hinweisgebern einen sicheren und anonymen Kommunikationsweg“ bieten soll, um „Verstöße anzuzeigen“. Der Bundesvorstand der Grünen ist von diesem Projekt begeistert. Robert Habeck sieht in diesem Portal die „Möglichkeit, Tippgeber zu schützen“. Steuerbetrug

Miniatur-Nazis: Maskentragen wird zum Arierausweis (noch ein Beispiel aus NRW)

Sie haben am 18. August das Büro von Standartenführer Haumann betreten, ohne den vorgeschriebenen deutschen Gruß. Das ist nicht das erste Mal, dass Sie den deutschen Gruß nicht zeigen. Zudem wurden Sie bereits in der Vergangenheit darauf hingewiesen, dass Sie den deutschen Gruß nicht korrekt ausführen. “Wir fordern Sie daher hiermit auf, sich zukünftig ordnungsgemäß

Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen: Wie Arbeitnehmer in NRW zur Impfung gezwungen werden (petty vaxx-Apartheid)

Bekanntermaßen war die Berliner Mauer, waren der Todesstreifen an der Innerdeutschen Grenze ein antifaschistischer Schutzwall, der verhindern sollte, dass die vielen Westdeutschen, die neidisch auf den hohen Lebensstandard der Ostdeutschen geblickt haben, ihre Sachen packen und im Osten Deutschlands zuwandern. Die Freizügigkeit der DDR-Bürger war zu keinem Zeitpunkt eingeschränkt. Wer wollte, wer das Risiko auf

CDU-Inquisition: Wenn Geimpfte aufgefordert werden, allmählich sauer zu werden

Seit wann wedelt in Deutschland der Schwanz mit dem Hund? Es geht wirklich darum, den Zeitpunkt zu bestimmen. Denn, dass in Deutschland Polit-Kasper versuchen, den Affen mit Bürgern zu machen, darüber muss man sich eigentlich nicht mehr streiten, das ist offenkundig, offenkundig z.B. in dem selbstgefälligen Interview, das Ralph Brinkhaus, der die Rolle des Fraktionschefs

Lebendig sein, reicht nicht: “Wenn Freiheit das Risiko einschließt, sich COVID-19 einzufangen, dann akzeptiere ich das mit Freuden”

Neil Oliver entwickelt sich immer mehr zum Freiheitskämpfer, zum medialen Freiheitskämpfer, der auf GBNews die Dinge ausspricht, sie gegenüber einem Massenpublikum ausspricht, die viele denken, aber nicht zu sprechen wagen, weil sie sich in der Minderheit wähnen. Gerechter Zorn: “Wenn Ihr das toleriert, dann kommen sie als nächstes für Eure Kinder“, so haben wir den

Im Tagesspiegel blüht der 1000jährige Faschismus wieder

Es gibt wohl keinen Philosophen, der so überschätzt wird, wie Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Schopenhauer spricht von Hegelei, wenn er sich auf Hegel bezieht und meint damit eine verquaste, mystifizierte, in Wortungetümen schwelgende Sprache, die letztlich viel Wortbombast um ultra-wenig Inhalt macht. Schopenhauers Ärger ist verständlich, denn Leute wie Hegel, die von sich behaupten, Philosoph

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!