Schlagwort: ifo-Institut

Komm wir stellen uns dumm: Beim ifo-Institut sind sie überrascht von Übersterblichkeit und vollkommen ratlos, was die Gründe sein könnten

Menschilche Erinnerung ist etwas Seltsames. Es gibt Leute, die erinnern sich so lebhaft an die Leiden früherer Generationen, von Leuten, die vor 100, 200 Jahren gelebt haben, so lebhaft, dass sie noch heute für deren Leiden Entschädigung fordern, für sich, versteht sich. Dann gibt es Leute, die erinnern sich schon nach kurzer Zeit nicht mehr

Übersterblichkeit und Impfquote: Bullshit-Forschung aus dem ifo-Institut

Natürlich kann ein “ursächlicher Zusammenhang” nicht belegt werden, wenn man, wie Marcel Thum das tut, Übersterblichkeit und Impfquote für die Bundesländer in einen Scatterplot einpasst und eine Regressionsgerade hindurchlegt. Aber es ist suggestiv und wird mit Sicherheit von denjenigen, die stets auf der Suche nach einer Bestätigung ihrer Vorurteile sind, aufgenommen, Marke: Seht Ihr, da

Ifo-Institut: EU hat sich bei Brexit-Poker verzockt

Es gilt als Binsenweisheit in der EU und ihren Mitgliedsstaaten, dass das Vereinigte Königreich wirtschaftlich durch einen hard brexit viel härter getroffen wird als die EU. Schon die relative Wichtigkeit der Importe und Exporte scheint diese Annahme zu bestätigen: 45% der britischen Exporte gehen in die EU, 53% der britischen Importe stammen aus der EU,

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!