Unsinn der Woche

Jeden Tag bricht ein unglaublicher Strom von Unsinn über unschuldige Nutzer des Internets herein: Presseveröffentlichungen von Ministerien, Gewerkschaften, Organisationen aller Art, vermeintlich wissenschaftliche Ergebnisse, die an Belanglosigkeit nicht mehr zu überbieten sind oder sich schon auf den ersten Blick als Unsinn herausstellen, sind Legion. Logik wird mit Füßen getreten, Widersprüche als besondere Erkenntnis verkauft, leere Sätze sollen mit besonders gewichtigen Satzzeichen zu geistigem Leben erweckt werden usw.

Alles kann man weder verkraften noch verarbeiten, aber einiges, die – wenn man so will – Highlights sollen doch zu ihrem Recht der Offenlegung und Bloßstellung gelangen.

Unsinn der Woche wird besonders gelungenem Unsinn, für den der Verursacher eigentlich vor die Kommission zum Schutz geistiger Gesundheit gestellt werden müsste, zusammenstellen und dem allgemeinen Gelächter preisgeben – natürlich immer in der Hoffnung, damit dem Verursacher die Möglichkeit zu dem zu geben, was die Menschheit eigentlich auszeichnet, nämlich die Fähigkeit, aus Fehlern zu lernen.

Zu finden ist der gesammelte Unsinn der Woche im Kopfmenue, der aktuelle Unsinn findet sich im Widget am rechten Rand.

Print Friendly, PDF & Email

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

als Blog, das wissenschaftliche Ergebnisse berichtet, die oft nicht im Einklang mit dem stehen, was MS-Medien und Regierungen als Wahrheit inszenieren wollen, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen.

Wenn Sie auch in Zukunft ScienceFiles aufrufen und mehr als eine leere Seite sehen wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig zu unterstützen, so dass es uns gelingt, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

Nach der Deutschen Bank hat uns Paypal gekündigt, so dass derzeit 2 Möglichkeiten, uns zu unterstützen bereit stehen:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!

Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!