BREXIT-Referendum Petition ist Betrug!

Die BBC berichtet, dass derzeit das House of Commons Petition Committee dem Verdacht nachgehe, dass es sich bei der Petition, die in Deutschland so prominent von den Medien verbreitet und hochgejubelt wird, um Betrug handelt.

Wie wir berichtet haben, kommen viele der Unterzeichner der Petition nicht aus dem Vereinigten Königreich. Wie unsere gespeicherten Daten zeigen, kommen alleine 41.336 der gezählten Stimmen aus Vatikan City. Vatikan City hat rund 800 Einwohner:

{"name":"Vatican City","code":"VA","signature_count":41336}

Inzwischen wurden bereits 77.000 Unterschriften aus der Petition entfernt, etliche davon, aus Vatikanstadt:

{"name":"Vatican City","code":"VA","signature_count":44}

Wie groß das Ausmaß von Betrug ist, das zu den mehr als 3 Millionen Unterzeichnern der Petition geführt hat, das kann man nur ahnen. Was wir wissen ist, dass sehr viele derjenigen, die die Petition unterzeichnet haben, gar nicht aus dem Vereinigten Königreich stammen. Was als Erfahrung bleibt ist, dass es offensichtlich eine Vielzahl von Aktivisten und sonstigen politischen Saboteuren gibt, die nur darauf warten, einen erklärten Willen der Mehrheit der Wähler, der ihnen nicht passt, unterlaufen zu können. Das Ausmaß totalitärer Tendenzen in modernen Demokratien ist erschreckend.

Healey PetitionDie Petition hat William Oliver Healey angestrengt, ein Befürworter von Leave, der befürchtet hat, dass die Leave-Campaign unterliegen könnte. Er hat sich zwischenzeitlich verärgert über den Missbrauch seiner Petition gezeigt, die er bereits zum 24. Mai, also einen Monat vor dem Referendum auf der Petitionsseite des House of Commons eingestellt hat. Bis zum Tag des Referendums hat die Petition 22 Unterstützer gefunden.

Es steht zu erwarten, dass die Petition, hätte nicht Leave gewonnen, vollständig in Vergessenheit geraten wäre. Allerdings zeichnen sich diejenigen, die für sich in Anspruch nehmen, die Wahrheit nicht nur mit Löffeln gefressen zu haben, sondern auch anderen, notfalls mit Gewalt und Betrug, zumuten zu dürfen, weder durch ein Verständnis oder gar eine Akzeptanz demokratischer Grundlagen noch durch Anstand aus und so kommt es, dass sie mit allen Mitteln versuchen, eine Entscheidung, die von einer Mehrheit der britischen Wähler getroffen wurde, zu unterminieren.

Man kann eigentlich nur mit Ekel und Sprachlosigkeit vor solchen Auswüchsen stehen.

Ob die deutschen Medien auch darüber berichten, dass die Petition auf Betrug basiert, zum Beispiel mit Bezug auf die entsprechende Pressemeldung des House of Commons Petition Committee ?

Petition committeeCl32torWYAAJrWC

 

Print Friendly

Profile photo of Michael KleinAbout Michael Klein
... concerned with and about science

9 Responses to BREXIT-Referendum Petition ist Betrug!

  1. Pingback: [Kritische Wissenschaft] BREXIT-Referendum Petition ist Betrug!

  2. Lernender says:

    Es ist für mich geradezu furchtbar und atemberaubend, was die deutsche Presse von sich gibt, nahezu kein Klischee und keine intelektuelle Blödelei, die demokratische Entscheidung in den Dreck zu ziehen..
    Wenn man zwischen den Zeilen lesen kann, geht der undemokratischen, nicht legitimierten EU der Arsch sprichwörtlich auf den Grundeis.
    Was ich jetzt in den nächsten Wochen und Monaten erwarte, sind ähnliche Parolen wie im Bunker von Berlin, wo der Gröfaz imaginäre Armeen zum Sieg führen möchte, ohne zu ahnen, dass sich diese Armeen (sprich Wähler) schon lange vorher abgesetzt haben..

    Im Prinzip wie immer..

  3. Susanne says:

    Der Standard berichtet: “Auch über 2.700 Stimmen aus den britischen Antarktisgebieten werden demnach verzeichnet, obwohl dort offiziell nur 250 Menschen leben.” Die Politik muss sich trotzdem mit der Petition befassen. Quelle: http://derstandard.at/2000039864154/Online-Petition-neues-Brexit-Votum-25-000-Stimmen-aus-Nordkorea

    • Muss sie nicht. Das Petition Committee des House of Commons kann die Petition einfach ablehnen und nicht auf die Tagesordnung des HoC setzen.

      • Marcus Junge says:

        🙂 Womit sich die Politik dann doch mit der “Petition” beschäftigt hat, indem die zuständige Stelle des House of Commons geprüft und als Betrug abgelehnt hat.

        —-
        Ansonsten warte ich noch auf die 10.000.000 britischen Stimmen aus dem Erdorbit und vom Mond, die demnächst in der “Petition” auftauchen müßten.

  4. Pingback: BREXIT-Referendum Petition ist Betrug! | ScienceFiles | behindertvertriebentessarzblog

  5. Pingback: Petizjon des tages | Schwerdtfegr (beta)

  6. hab mal rein geschaut ins TV says:

    Bei ARD und N24 wird immer noch die alte Version von der Petition gesendet und es ist noch nicht die Rede vom eventuellen Betrug. Immer die gleiche Leier, niemals was zugeben wenn es einem nicht in den Kram passt. Da machen dann auch die Politiker krâftig mit und wundern sich dann das ihnen keiner mehr glaubt.

  7. Pingback: BREXIT-Referendum Petition ist Betrug! | verolumia

error: Content is protected !!
Skip to toolbar