ScienceFiles: Ausschließlich aus Spenden finanziertes Blog

In den letzten Wochen sind viele neue Leser zu ScienceFiles gestoßen. Das Wachstum der Zugriffszahlen auf das Blog, war Anfang November sehr groß (+300%).

Mit den vielen neuen Lesern sind auch viele eMails, Hinweise und Bitten bei uns eingegangen, für die wir uns an dieser Stelle bedanken wollen.

Besonderen Spaß hat uns der folgende Hinweis bereitet:

„Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, habe nach heftigen Diskussionen über Abgeordnete Bezüge” Was kostet ein Bundestags- abgeordneter” aus gedruckt und bin bis ins Mark erschüttert. Um eine sachliche und durch korrekte Daten geführte Diskussion weiter führen zu können bräuchte ich noch 1.Was Kostet ein Landtagsabgeordneter? 2.Was kostet ein Europa Abgeordneter?
Dafür wäre ich ihnen von Herzen dankbar. Freundliche Grüße,”

Da können wir nur sagen: Das wüssten wir auch gerne.

Recherchen, wie diejenige, die wir für Bundestagsabgeordnete durchgeführt haben, um zu bestimmen, was ein Bundestagsabgeordneter die Steuerzahler im Jahr kostet (der Schaden, den manche anrichten, ist nicht berücksichtigt), kosten Zeit und Ressourcen, die wir nur bedingt haben, denn:

  • Die Redaktion von ScienceFiles ist klein.
  • Wir finanzieren uns ausschließlich über Spenden.
  • Wir betreiben ScienceFiles nebenbei.
  • Wir gehen alle einer hauptberuflichen (selbständigen) Tätigkeit nach.

Alles, was Sie auf ScienceFiles lesen, wurde in der Zeit, die man Freizeit nennt, geschrieben. Jede Recherche haben wir neben unserer beruflichen (selbständigen) Tätigkeit durchgeführt. Dass wir Zeit für ScienceFiles von unserer beruflichen Tätigkeit dauerhaft abzwacken können, ist ausschließlich darauf zurückzuführen, dass ScienceFiles von etlichen Lesern mit Spenden unterstützt wird.

Ihnen allen gilt unser aufrichtiger Dank, denn ohne Sie gäbe es ScienceFiles in dieser Form nicht (mehr).
Wenn Ihnen die Beiträge auf ScienceFiles gefallen, und sie dafür sorgen wollen, dass wir auch morgen noch der Ort sind, an dem rund 40.000 Bürger über den UN-Migrationspakt abstimmen können, nachdem wir sie über den Inhalt desselben informiert haben oder der Ort, an dem die Unzulänglichkeit von angeblich wissenschaftlichen Studien, wie der Autoritarismus-Studie aus Leipzig, die derzeit wieder durch die Medien geprügelt wird, offengelegt wird, dann freuen wir uns, wenn Sie uns mit einer kleinen, mittleren oder großen (nicht-Zutreffendes bitte streichen) Spende unterstützen.


ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

©ScienceFiles

Vielen Dank allen Unterstützern!
ScienceFiles

Print Friendly, PDF & Email
One Comment

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box