Category: Information in eigener Sache

The All New ScienceFiles

Kennen Sie das? Gerade wenn man sich an die Reihenfolge von Regalen und Waren im Supermarkt gewöhnt hat und seinen Weg ohne nachzudenken findet, kommt so ein Marktleiter auf die Idee, Regale neu zu sortieren, Waren von einem zum anderen Ende des Ladens zu verschieben und die Neugier, das Engagement der Kunden dadurch zu fördern,

Danke für die Unterstützung

Wir erleben in den letzten Tagen eine kleine Welle der Unterstützung, über die wir uns sehr freuen. @sciencefiles sind eine wichtige und unterstützungswürdige Institution, die zu einer faktenbasierten Debatte beiträgt. https://t.co/ItMKfdFvW4 — Arthur Buchholz (@abuchholz_) June 24, 2018 Fast, dass wir den Eindruck haben, ScienceFiles habe sich zur Institution entwickelt, zur unabhängigen und keinem Geldgeber

Sommerpause: Auf den Spuren von Wordsworth

Die nächsten Tage müssen unsere Leser ohne uns auskommen. Wir wandeln auf den Spuren von William Wordsworth: Five years have past; five summers, with the length Of five long winters! and again I hear These waters, rolling from their mountain-springs With a soft inland murmur.—Once again Do I behold these steep and lofty cliffs, That

ScienceFiles-Tracker: Lehrtext für überemsige Datenschützer

Es ist nun schon mehrfach aufgekommen (z.B. hier), dass auf ScienceFiles Tracker installiert sind, und es gibt tatsächlich welche unter unseren Lesern, die denken, ein Tracker würde die Intimsphäre, die sich hinter ihrer IP verbirgt, auskundschaften und am Ende noch das Geheimnis des Browsers lüften, den sie benutzen, von Mobil oder Desktop aus. Stellen Sie

Halten Sie das aus?

Eine Woche ohne ScienceFiles? Wir sind die nächsten Tage hier: und hier: In May by William Henry Davies  Yes, I will spend the livelong day With Nature in this month of May; And sit beneath the trees, and share My bread with birds whose homes are there; While cows lie down to eat, and sheep

Generation “gelernte Hilflosigkeit”

So langsam entwickelt sich unser Forum zu einer Quelle der guten Ideen, z.B. der Thread, in dem darüber diskutiert wird, warum Jugendlichen alles, was ihnen vorgekaut wird, einfach zu schlucken scheinen. Für Angehörige der älteren Generation, die ihr Leben aus eigener Hand geführt haben, die ein Interesse an der Welt hatten, die sie umgibt, ist

Was bedeutet Alter? Wann ist man alt?

Arthur Schopenhauer hat auf diese Fragen, die Corvusalbus im Forum gestellt hat, eine Antwort gegeben: “ Die größte Energie und höchste Spannung der Geisteskräfte findet, ohne Zweifel, in der Jugend Statt, spätestens bis ins 35ste Jahr: von dem an nimmt sie, wiewohl sehr langsam, ab. Jedoch sind die späteren Jahre, selbst das Alter, nicht ohne

Spenden für ScienceFiles

Die häufigste Frage, die uns in den letzten Tagen gestellt wird, lautet: Wie kann ich Euch unterstützen? Wirklich! Diese Aussage ist zuweilen mit der Aussage verbunden: “Paypal geht gar nicht”. Wir deuten das einmal als Ablehnung des Bezahldienstes. Weil es natürlich nicht geht, dass es spendenwillige Leser von ScienceFiles gibt, die unbefriedigt bleiben, die ihre

Wer liest ScienceFiles? Hochgebildete, selbständige Gutverdiener

Man soll ja immer vorsichtig sein, mit Verallgemeinerungen… Die Überschrift ist natürlich eine pointierte Darstellung der auffälligsten Merkmale, die die Leser von ScienceFiles auszeichnen. Woher wir wissen, wer uns liest? Wir haben in den letzten Monaten eine Reihe von Befragungen auf SurveyNet durchgeführt, an denen ScienceFiles-Leser teilgenommen haben. Bestandteil dieser Befragungen waren demographische Fragen nach

Kleinanzeige: Machen Sie Flüchtlinge zum Erben!

Aus den Kleinanzeigen stammt, was Corvusalbus im Forum gepostet hat. Wenn Sie also der Ansicht sind, dass ihr zu Lebzeiten angesammeltes Vermögen und ihr Eigentum posthum Flüchtlingen (und der UNO-Flüchtlingshilfe) eine Zukunft schenken soll, dann vererben Sie an Flüchtlinge, natürlich nach Abzug der Steuern, denn auch Erbschaften von Flüchtlingen sind erbschaftssteuerpflichtig. Der Verein, der das
Translate »