Leserpost: ScienceFiles als Mittel gegen Panikmache und Lauterbach

Unter den Zuschriften von Lesern, die uns in den letzten Tagen erreicht haben, ist auch die folgende, die wir hier wiedergeben, weil sie uns nicht nur gefreut, sondern befriedigt hat. Eines unserer wichtigsten Ziele besteht darin, der Panikmache, der Hysterie und der Angst, die von Regierungen und ihren Helfershelfern in Parlamenten und Medien seit nunmehr einem Jahr mit Bezuag auf SARS-CoV-2 betrieben wird, Rationalität und Vernunft entgegen zu setzen und beides mit den entsprechenden Informationen und Belegen anzureichern, so dass es jedem Leser von ScienceFiles möglich ist, sich ein EIGENSTÄNDIGES Urteil unabhängig von dem täglichen Panik-Gebrabbel in MS-Medien, Pressekonferenzen und öffentlich-rechtlichem Staatsfunk zu bilden.

Die folgende Zuschrift zeigt, dass uns das offenkundig gelingt.
Und das macht uns stolz!

“Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin seit Langem Leser Ihrer Seite.
Zunächst einmal möchte ich Ihnen mitteilen, dass Sie mir letztes Jahr im Herbst, als ich an Corona erkrankt war und unter Geruchs- und Geschmacksverlust sowie “Brainfog” litt, sehr geholfen haben. Insbesondere hatte ich mich von den Tweets von Herrn Lauterbach wirklich verängstigen lassen und war mir plötzlich nicht mehr sicher, ob meine Symptome wieder verschwinden würden. Ihre Auseinandersetzung mit dieser Panikmache half mir, die Sache nüchterner zu betrachten und mich zu beruhigen, was sicherlich auch dem Heilungsprozess zuträglich war.
[…]”

ScienceFiles lebt von Spenden!
Wir freuen uns über jede Unterstützung unserer Arbeit.

Vielen Dank!
[wpedon id=66988]

  • Deutsche Bank 
  • Michael Klein
  • BIC: DEUTDEDBCHE
  • IBAN: DE18 8707 0024 0123 5191 00
  • Tescobank plc.
  • ScienceFiles / Michael Klein
  • BIC: TPFGGB2EXXX
  • IBAN: GB40 TPFG 4064 2010 5882 46


Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading




Folgen Sie uns auf Telegram.
Anregungen, Hinweise, Kontakt? -> Redaktion @ Sciencefiles.org
Wenn Ihnen gefällt, was Sie bei uns lesen, dann bitten wir Sie, uns zu unterstützen. ScienceFiles lebt weitgehend von Spenden. Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen.
Wir haben drei sichere Spendenmöglichkeiten:

Donorbox

Unterstützen Sie ScienceFiles


Unsere eigene ScienceFiles-Spendenfunktion

Zum Spenden einfach klicken

Unser Spendenkonto bei Halifax:

ScienceFiles Spendenkonto: HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):
  • IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
  • BIC: HLFXGB21B24

Print Friendly, PDF & Email
10 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

gerade haben Sie uns dabei geholfen, eine Finanzierungslücke für das Jahr 2023 zu schließen, da ist das Jahr auch schon fast zuende.

Weihnachten naht.

Und mit Weihnachten das jährlich wiederkehrende Problem:
Ein Weihnachtsmann, der im Kamin stecken bleibt, weil er zu viel anliefern muss.

Vermeiden Sie dieses Jahr diese Kalamität.
Diversifizieren Sie Ihr Geschenkportfolio.

Z.B. indem Sie unsere Sorgen um die Finanzierung des nächsten Jahres mindern.

Unser Dank ist Ihnen gewiss!
Und Sie können sicher sein, dass Sie auch im nächsten Jahr ScienceFiles in gewohntem Umfang lesen können.

Wir nehmen Geschenke über 

➡️Donorbox,
➡️unser Spendenkonto bei Halifax oder
➡️unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion

entgegen und bedanken uns bereits im Vorfeld bei allen, die uns unterstützen.

Sie finden alle notwendigen Informationen hier:
ScienceFiles-Unterstützung (einfach klicken)

Vielen Dank!