Neil Oliver: Die globale Verschwörung zum Totalitarismus des Build Back Better

Es gibt nichts, was man dem folgenden Monolog, den Neil Oliver gestern Abend zur besten Sendezeit im Britischen Fernsehen gehalten hat, hinzufügen müsste oder könnte.

[Hier unsere Übersetzung des Monologs von Neil Oliver, der im Anschluss im Original angesehen werden kann:]

“Erinnern Sie sich noch an diese Magic Eye Bilder, die vor allem in den 1990er Jahren eine Zeitlang en vogue waren? Auf den ersten Blick war nichts zu erkennen, alles sah wie Zufall aus, von Computer erstellte zweidimensionale Bilder, die man als Wallpaper nutzen konnte. Aber wenn man länger hingeschaut und die Augen etwas zugekniffen hat, dann schien ein 3-dimensionales Bild geradezu herauszuspringen. Wenn man erst einmal den Trick dabei verstanden hatte, konnte man jedes Bild im Bild schnell erkennen. Und wenn man das 3-dimensionale Bild gesehen hatte, gab es so gut wie kein Zurück zum 2-dimensionalen Bild mehr, ohne dass man die Augen geschlossen hat.

Es gibt noch andere Muster – sie umgeben uns – und man benötigt kein magisches Auge, um sie zu sehen. Erinnern Sie sich wie vor einigen Monaten – ich erinnere mich nicht mehr an den genauen Zeitpunkt – Präsidenten und Premierminister und andere Regierungschefs damit begonnen haben, von BUILD BACK BETTER zu sprechen? Joe Biden, Bill Clinton, Boris Johnson, Prince Charles, Prince William, Greta Thunberg, Bill Gates und Klaus Schwab vom World Economic Forum. Alle haben sie die drei Wort-Phrase in ihren Reden so oft wie nur möglich eingebaut. Die selben Gestalten haben auch zu jeder Gelegenheit von einem “Narrow Window of Opportunity” [Kurzes Zeitfenster] gesprochen, das durch die Pandemie geöffnet und als Möglichkeit eröffnet worden sei. Das enge Zeitfenster stelle, so haben sie gesagt, eine einmalige Gelegenheit dar, um die Welt zurückzusetzen, damit wir uns retten können, vor zukünftigen Pandemien, vor der Klimakrise, vor Hungersnöten, vor allen “Autschies”, an die sie denken konnten.

Wenn man sie betrachtet und ihnen zugehört hat, dann war es schwierig nicht zu denken, sie hätten kein gemeinsames Skript, ein Memorandum das zwischen unseren lieben Führern zirkuliert wurde, um sicherzustellen, dass sie alle zur selben Zeit dieselbe Seite aufschlagen.

Wie ich eingangs gesagt habe, wenn man es einmal gesehen hat, also das sich wiederholende Muster, dieses Wiederkäuen offenkundig eingeübter Worte, die recht ungelenk in jede öffentliche Äußerung gezwängt wurden, dann kann man es nicht  mehr übersehen oder überhören. Was orchestriert wird, so sieht es jedenfalls für mich aus, ist ein Muster, das aus Regierungschefs und Prominenten besteht, die gehorsam dieselbe Botschaft eingeübt haben, die sie nun wiederholen .. als sängen sie in einem Chor, in dem sie sich aufeinander abstimmen. Ich glaube nicht, dass etwas, das auch nur annähernd vergleichbar wäre, sich jemals ereignet hat.

In den letzten Tagen habe ich ein weiteres Zusammenschweisen von Nachrichten, deren Synchronisation festgestellt. Die Worte haben variiert, aber der Sinn und die Absicht dahinter, sie sind unmissverständlich:

Zunächst ist mir Justin Trudeau, der Premierminister von Kanada aufgefallen, der einem Fernseh-Publikum mitgeteilt hat, dass ungeimpfte Menschen vermutlich auch Frauenfeinde und Rassisten sind.

Er hat seine Meinung augenscheinlich in nüchternem Zustand kund getan, hat im vollen Rampenlicht verbreitet, dass diejenigen seiner kanadischen Mitbürger, die zurückhaltend sind, wenn es darum geht, sich einen experimentellen Impfstoff zufügen zu lassen, vermutlich auch Frauen und schwarze Menschen hassen. Als Folge bin ich hellhörig geworden.

Als nächstes habe ich Zitate von Emanuel Macron, dem Französischen Präsidenten aus einem Interview gelesen, in denen er gesagt hat, das ungeimpfte Menschen unverantwortlich seien und das unverantwortliche Menschen keine Bürger seien. Keine Bürger, denken Sie darüber nach. Ich habe “Bürger” im Wörterbuch nachgeschlagen, um auf Nummer sicher zu gehen und habe die Definition von Bürger als “rechtlich anerkanntes Subjekt in einem Staates” gefunden. Macron hat gesagt, dass er sicherstellen wolle, dass die Leben von Ungeimpften, von diesen nicht-Bürgern, so miserabel und unerträglich wie nur möglich werden. Er hat gesagt, dass er diese Leute verärgern wolle.

Ein Französischer Präsident, der sagt, Ungeimpfte seien keine Bürger, der bewegt sich auf dünnem Eis über dunklem tiefem Wasser. Ein solcher Kommentar ist nahe bei der Aussage, so würde ich argumentieren, dass Ungeimpfte Untermenschen seien, dass sie keine richtigen Menschen seien, keine richtigen Franzosen, zumindest keine Menschen, die Anspruch auf gleiche Behandlung haben. Das ist ein gefährlicher Boden – für alle, nicht nur für Französische Präsidenten moderner, angeblich demokratischer Länder die auf Jahrhunderte blutiger interner Konflikte zurückblicken.

Tapsig und unbeholfen im Windschatten von Trudeau und Macron kam unser Boris Johnson und sagte: Ich will allen Anti-Vaxx Leuten sagen, die Leute, die diesen “Mumbo Jumbo” [Blödsinn] in sozialen Netzwerken verbreiten, liegen vollkommen falsch.

“Anti-Vaxxer” ist ein schändlicher Ausdruck. Viele Menschen, zweifach und dreifach Geimpfte unter ihnen, haben eine Vielzahl von Fragen, auf die sie Antworten erwarten. Viele dieser Menschen und noch viele andere machen sich spezielle Sorgen im Hinblick auf die COVID-19 Impfung von Kindern, eine Impfung gegen eine Krankheit, von der Kindern eine vernachlässigbare Gefahr droht. Indes, schenkt man den Worten der “Welt-Regenten” Glauben, dann handelt es sich bei diesen Menschen um solche, die Idioten vergleichbar sind, um Rassisten und Frauenfeinde. Sind sind kurz davor, Nicht-Mensch zu sein.

Ein Brief, den eine Reihe von Abgeordneten im Haus of Commons, Ärzte und Wissenschaftler unterschrieben und an das JCVI [Joint Committee on Vaccination and Immunisation] geschickt haben, fordert die dort Versammelten auf, die Belege für den Nutzen einer COVID-19 Impfung von Kindern offen zu legen. Heute Morgen hat Brent Taylor, ein emeritierter Professor für Kindergesundheit, auf GB News seine Sorge über die Geschwindigkeit, mit der die Impfstoffe für Kinder produziert worden sind und wie wenig sie getestet wurden, zum Ausdruck gebracht. Er sagte, dass obwohl viele Risiken der Impfstoffe noch unbekannt seien, die bekannten ausreichen würden, um die Impfpolitik mit Bezug auf Kinder zu überdenken. Ich vermute, Boris Johnson wird diesen Brief und die Meinung eines Fachmanns im Feld der Kindergesundheit als noch mehr “Mumbo Jumbo” zurückweisen. Die Meinung von Dr. Robert Malone, dem Erfinder der mRNA-Technologie, einem ausgesprochenen Gegner der COVID-19 Impfung von Kindern muss wohl auch in diese Kategorie fallen.

Mumbo Jumbo ist ein Begriff aus dem 18. Jahrhundert – geprägt, um den religiösen Glauben der Mandinka, einem Volk, das in Westafrika lebt, als kindischen Unfug zu diskreditieren. Die Folgerung, die man aus der Verkündung von Boris Johnson ziehen muss, lautet also, dass britische Bürger, Bürger, die das Gesetz achten, die zurückhaltend gegenüber experimentellen medizinischen Behandlungen sind und bleiben, als auf dem Stand von ignoranten Kindern diskreditiert werden können, kleinen Menschen, die es besser wüssten könnten, wie wir annehmen können, wenn man sie bei der Hand nehmen würde und ihnen die richtige Ansicht zu ihrem eigenen Besten eintrichtern würde.

Kurz vor Weihnachten hat Tony Blair, verzeihen sie: Sir Tony Blair, Kommandant der Ritterschaft des noblen Order of the Garter – die Ungeimpften als Idioten bezeichnet.

Er sagte, “Offen gesagt, wenn Sie nicht geimpft sind, sie geimpft werden können und es keine gesundheitlichen Gründe gibt, die dagegen sprechen, dann sind Sie schlicht unverantwortlich, ich meine, dann sind Sie ein Idiot … Es tut mir leid, das ist, was ich glaube, dass Sie tatsächlich sind.”

So, da haben wir es. Alle innerhalb von Tagen, alle auf einen Auslöser: Diese Menschen, die für sich gewählt haben, sich keiner experimentellen medizinischen Behandlung zu unterziehen, die nur verfügbar ist, weil sie eine Notzulassung erhalten hat, und für die bislang niemand weiß, welche Langzeitfolgen sie haben wird, sind, in den Augen von heutigen und früheren “Welt-Führern” kindische Idioten, voller Mumbo Jumbo, hassen wahrscheinlich Frauen und schwarze Menschen, sind keine Bürger der Französischen Republik, die auf dem Fundament von Freiheit und Gleichheit errichtet wurde, Leute, die es verdienen, von ihrer Regierung verärgert zu werden, von der Regierung, die sie mit ihren Steuern finanzieren.

All diese Teile ergeben ein schönes Muster, wenn man sie zusammenfügt.

Viele von uns bemerken Muster. Wir können uns nicht dagegen wehren. Es ist ein Ergebnis unserer Abstammung von Jägern. Wir leben im 21. Jahrhundert, einer Welt der sich schnell verändernden Technologien, aber in unseren Gehirne läuft immer noch die Jäger-Software. Wenn Sie in einer gefährlichen, wilden Welt leben, die von großen und kleinen Gefahren bevölkert wird, dann ist ihre Überlebenswahrscheinlichkeit höher, wenn Sie in der Lage sind, Muster zu erkennen. Muster weisen Dinge aus, die es in jedem Fall wert sind, beobachtet zu werden, Dinge, die in manchen Fällen versteckte Gefahren offenbaren können.

Was mich indes erstaunt ist die offenkundige Tolpatschigkeit all dieser angeblich cleveren Leute: Sie sprechen im selben Tackt, äffen gar dieselben Worte nach, folgen etwas, das sich wie ein Drehbuch anfühlt, alle zusammen, zur selben Zeit und deutlich zu sehen. Sie könnten auch gleich dieselben Pullover überziehen, so wie das Erkundungsteam, das vom Raumschiff Enterprise ausgeschickt wird, um eine neue Welt zu erforschen. Gerade wenn man denkt, das sie sich tarnen, versuchen, in der Masse zu verschwinden, stechen sie heraus wie ein bunter Hund, wie das 3-dimensionale Bild, das einst in Magic Eye Bildern versteckt war.

Ich könnte mich irren. Vielleicht sehe nur ich es. Vielleicht ist es ein Zufall, dass Boris Johnson, Joe Biden, Justin Trudeau, Emmanuel Macron, Jacinda Ahern, alle Regierungschefs, sowie Bill Gates, Bill Clinton, Greta Thunberg, Prince Charles, Sadiq Khan, und der ganze Rest, unabhängig von einander, nur im eigenen Kopf unterwegs und ohne jegliche Absprache, denken, dass die Bevölkerung das enge Zeitfenster nutzen sollte für “BUILD BACK BETTER” bevor die rassistisch, mysogynen, nicht-Bürger, die Mumbo Jumbo sprechenden Idioten unter den Ungeimpften die Welt zu einem Ende bringen.

Ich könnte mich irren. Aber ich glaube nicht, dass ich mich irre.”



Folgen Sie uns auf TELEGRAM

Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!



  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag / Hinweis: - ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Print Friendly, PDF & Email
34 Comments

Schreibe eine Antwort zu Alfred Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box