Zwei deutsche Entwicklungen, die vollkommen in die falsche Richtung gehen

Wir lassen Sie heute Abend mit zwei wirtschaftlichen Entwicklungen, die beide dasselbe ankündigen: UNHEIL, weitgehend alleine.

In einem Land mit notorisch schlechter Binnennachfrage, aufgrund hoher Steuerlast, ist eine solche Entwicklung eine Katastrophe.

Baseload = Grundlast
Forward = Liefervertrag über ein bestimmtes Gut zu einer bestimmten Zeit [in der Zukunft]
Vertragsgegenstand: 24h Grundlast.

Ein wenig Nostalgie:

Jan Egidi: Since the beginning of the year, exchange prices have almost doubled: while the baseload in June 2020 was 45 euros/MWh, in July it was already over 81 euros. In August, we even see baseload spot prices of over 100 euros. Also the calendar year, i.e. the price for trading a whole year on the futures market, currently costs 80 euros. Last year there was a small Corona dip, when the price was 40 euros, but since then it has been going steadily upwards.

Das stammt aus einem Interview auf Next, das mit Jan Egidi, einem Händler in Utilities durchgeführt wurde, der sich im Jahre 2020 erschreckt über die hohen Preise für Grundlast bei Strom gezeigt hat. Die Preise damals lagen in der Gegend von 100 Euro. Damals war 2020. Damit nicht vergessen wird, dass diese Entwicklung NICHTS mit dem Krieg in der Ukraine zu tun hat, davon bestenfalls beschleunigt wurde, vielmehr das Ergebnis politischer Entscheidungen ist, hier noch ein paar Worte zu den Ursachen der Preissteigerung im Jahre 2020:

“The CO2 price – the price that has to be paid for carbon dioxide emissions – has also risen dramatically. Last year, it was 20 to 25 euros per ton of CO2, and now it’s 55 to 57 euros. So here, too, we are seeing a doubling of the price. This is due to the fact that the EU has now set even more ambitious climate targets, i.e. it wants to save more CO2 and is therefore making pollution rights scarcer. This whole mix is now causing wholesale electricity prices to rise sharply.”

Die Preissteigerungen sind alles andere als Zufall.
Es steckt Absicht dahinter.

Westliche Gesellschaften haben ihren Bürgern zu lange ein gutes Leben ermöglicht. Das passt vielen, die sich in politischen Ämtern zusammenrotten, offenkundig nicht, weshalb sie alles dafür tun, dieses gute Leben zur Vergangenheit zu machen.



Texte, wie dieser, sind ein Grund dafür, dass versucht wird, ScienceFiles die finanzielle Grundlage zu entziehen.
Die Deutsche Bank und Paypal haben uns unsere Konten gekündigt.

Aber: Weil Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen.
Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen:

Entweder direkt über die ScienceFiles-Spendenfunktion spenden [das ist sicher und Sie haben die volle Kontrolle über ihre Daten]:

Zum Spenden einfach klicken

Oder über unser Spendenkonto bei Halifax:

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Wenn Sie ScienceFiles weiterhin lesen wollen, dann sind Sie jetzt gefordert.

Print Friendly, PDF & Email
11 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Weihnachten steht vor der Tür!

Machen Sie doch sich und uns eine kleine Freude.

Damit wir auch im nächsten Jahr für Sie da sein können.

UNTERSTÜTZEN SIE SCIENCEFILES!

 

ScienceFiles-Unterstützung [Klick]


Vielen Dank und Ihnen allen einen schönen Advent!