Urteilen Sie selbst! Zugegeben, wir haben uns geärgert, dass ausgerechnet Jens-Peter Marquardt, dem wir in seiner Berichterstattung für die ARD schon mehrfach Fehler nachgewiesen haben, meint, er könne es sich erlauben, Boris Johnson als „Großmaul“ zu bezeichnen. In welcher Welt leben wir eigentlich, wenn einer, der Journalist sein will, über keine anderen sprachlichen Mittel mehr