Tag: FDGO

Die Schuld der Opfer: Linksextremismus ist in der SPD salonfähig

Die Ausgangssituation Linke Chaoten greifen in Leipzig Connewitz Polizisten mit “Pyrotechnik”, Böllern und Raketen, an. Bekanntermaßen sind „Bullenschweine“ ja die Hauptgegner dieser linken Empfänger staatlicher und kommunaler Transferleistungen, die sich seit Jahren mit Duldung der Stadt Leipzig in Connewitz eingenistet haben. Einem Polizeibeamten wird der Helm vom Kopf gerissen, er wird durch die Chaoten (schwer)

„Deutschland entwickelt sich zivilisatorisch zurück“

Wir sind der Empfehlung von Dushan Wegner gefolgt. Sonntag ist Lesetag, hat er gesagt. Also haben wir gelesen. Bei Dushan Wegner. Gefunden haben wir diese spannende Passage aus seinem heutigen Text, der er in seinem blog veröffentlicht hat: „Deutschland entwickelt sich zivilisatorisch zurück. Linksgrüne »Haltung« beinhaltet wesentlich die Rückabwicklung der Aufklärung, inklusive Aberglauben (Homöopathie, Esoterik

Antirepression: Linksextreme, Terroristen, Al-Kaida, IS – alles dasselbe

Wenn Sie nicht wollen, wie wir wollen, und wir sagen, dass Sie nur deshalb nicht wollen, wie wir wollen, weil Sie ein kapitalistischer privilegierter Geldsack sind, der brutal seine Machtposition ausübt und sich an sozialer Ungleichheit weidet, und wenn wir ihnen deshalb androhen, Ihr Eigentum wegzunehmen und, um die Drohung nachdrücklicher zu machen, schon einmal

AfD-Watch ist der Lächerlichkeit preiszugeben, die dem Blog gebührt

Gestern haben wir darüber berichtet, dass ein Blog, das sich AfD-Watch nennt und dessen “Team” aus Angst vor Konsequenzen anonym bleiben will, diese Anonymität nutzt, um namentlich genannte Individuen zu diffamieren, anzuprangern und zu Aktionen gegen diese Individuen aufzurufen. Bereits diese Einleitung reicht eigentlich, um zu wissen, dass es sich bei AfD-Watch um undemokratische, im günstigsten Fall Rufmörder,

Gotteskrieger von linksunten: Heute geht es in Leipzig um die Demokratie

Heute, am 27. Mai 2015, zwischen 17:15 Uhr und 18:45 Uhr, wird der Dresdener Politikwissenschaftsprofessor Dr. Werner J. Patzelt einen Vortrag an der HTWK-Leipzig halten, in Raum G119. Reden wird er darüber: “Eine Einwanderungsgesellschaft muss weltoffen sein, ja „nach Buntheit streben“. Patriotismus hingegen – so eine weit verbreitete Wahrnehmung – schließt ab und engt ein.
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box