Tag: Frauenquote bei Nobelpreisen

Der Bundesrat im Geschlechtstaumel: Mittelschichtsfrauen sollen die Wirtschaft retten

Nun ist es also soweit. In seiner Sitzung vom 21. September hat der Bundesrat einen Gesetzesantrag beschlossen, dessen Ziel darin besteht, Unternehmen in der Wahl ihrer Aufsichtsratsmitglieder einzuengen, und sie zu zwingen, eine Frauenquote von zunächst 20% und später 40% einzuhalten, die den Ländervertretern im Bundesrat opportun erscheint (Wieso eigentlich 40%, wenn das Ziel Gleichberechtigung

FAF fordert Frauenquote für Nobelpreise

Berlin (rp). Die feministische Aktionsfront (FAF), vertreten durch ihre Generalsekräterin, Josefine Ferrum und Andrea Trüb, Leiterin des operativen Flügels beim Zentralkomittee der FAF, fordert eine Frauenquote für zukünftige Vergaben von Nobelpreisen. Historische Studien, so Trüb, hätten ergeben, dass 95% der Nobelpreise an Männer vergeben würden. Allein im Jahr 2010 befänden sich lediglich 2 Frauen unter
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box