Schlagwort: Harald Walach

Mehr Maskenträger, mehr COVID-19-Tote – Neue Studie

Der Spaß, der früher mit Wissenschaft verbunden war, besteht in der Herausforderung, die wissenschaftliche Ergebnisse für das eigene Denken darstellen. Manche Ergebnisse sind geradezu Aufforderungen, sich Gedanken über sie zu machen, sie zu hinterfragen, sie zu prüfen, gegebenenfalls zu bestätigen. Eigentlich funktioniert Erkenntnisfortschritt auf diese Weise, funktionierte, muss man sagen, denn seit einigen Jahrzehnten sind

Anzeige wegen Körperverletzung, wenn FFP-2-Masken zur Pflicht erklärt wurden? Neue Studie kommt zu eindeutigem Ergebnis

Wenn es um FFP2-Masken geht, dann ist mit vielen Polit-Darstellern und mit anderen Masken-Fetischisten nicht zu spaßen: Tragen Sie FFP2-Masken, so wird empfohlen: FFP2 Masken sind das Allheilmittel gegen alles, wie eine Episode aus dem Landtag von Sachsen-Anhalt zeigt: Frage: Quarantäne selbst für Geboosterte ist der Hauptgrund für Personalengpässe in Kliniken. Andere Länder haben daraus

Magd der Ideologie: Ernsthafte Wissenschaftler kehren der institutionellen Wissenschaft den Rücken

Scientia ancilla theologiae – Wissenschaft ist die Magd der Theologie, eine Abwandlung des Spruchs “Philosophia ancilla theologiae”, die Philosophie ist eine Magd der Theologie, beide, Wissenschaft wie Philosophie werden dem religiösen Diktum, dem Glauben unterstellt, der Vernunft werden die Grenzen der Ideologie gesetzt, sie wird de facto zerstört. Das beschreibt die Situation, die wir derzeit erleben,

Stellt endlich eine Strafanzeige gegen ARD-Faktenfinder Rohwedder!

Natürlich ist es ein Etappensieg. Zuerst haben sie Wissenschaft BEnutzt, und zwar so lange, so lange die Ergebnisse ihre Agenda, die Lockdown-Kontroll-Überwachungs-Agenda, die über COVID-19 durchgesetzt werden soll, gestützt haben. Zu Beginn der Pandemie (, die lange vorbei ist), als noch wenig über 2019-nCoV, aka: SARS-CoV-2 bekannt war, als noch viele Wissenschaftler damit gekämpft haben,

Das COVID-Reich der Zensur: Jede wissenschaftliche Diskussion wird verweigert

Wer sich wie wir regelmäßig in wissenschaftlichen Zeitschriften umtut, der steht in einer sehr großen Gefahr, eine Art von Langeweile und Sättigungsgefühl zu entwickeln, das in eine regelrechte Aversion mündet gegen den fünfzehnten Aufguss des ewigselben uninteressanten Lamentos über dies und jenes oder den nach letzter Zählung irgendwo im Bereich jenseits von 5000 anzuordnenden Beitrag,

Sukzessive Vergiftung: Masken – viel Schaden – wenig Nutzen

Wie lange können Regierungen und ihre Handlanger wissenschaftliche Erkenntnis unterdrücken? Man hat sich mittlerweile daran gewöhnt, dass wissenschaftliche Studien von einem a-wissenschaftlichen und pseudo-intellektuellen Mob bekämpft und zu denunzieren versucht werden, wenn sie nicht dem entsprechen, was Polit-Darsteller und ihre Handlanger als herrschende Erzählung durchsetzen wollen. Geht es um COVID-19, dann zeichnet sich zunehmend ab,

Liebe Leser,

Weihnachten steht vor der Tür!

Machen Sie doch sich und uns eine kleine Freude.

Damit wir auch im nächsten Jahr für Sie da sein können.

UNTERSTÜTZEN SIE SCIENCEFILES!

 

ScienceFiles-Unterstützung [Klick]


Vielen Dank und Ihnen allen einen schönen Advent!