Schlagwort: John Bercow

Die verlässlichen UK-Hasser der ARD – öffentlich-rechtlicher Propagandafunk

Kennen Sie John Bercow? Erinnern Sie sich an John Bercow? John Bercow, das ist der ehemalige Speaker of the House, also so eine Art Zeremonienmeister des Britischen Unterhauses, der seine Position missbraucht hat, um allerlei Intrigen zu spinnen, deren Ziel indes immer dasselbe war: Den Brexit des Vereinigten Königreichs zu verhindern. John Bercow war Abgeordneter

Quelle des menschengemachten Klimawandels im Vereinigten Königreich entdeckt

Mal ehrlich – haben Sie diesen Unsinn vom menschengemachten Klimawandel, der durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe befördert, nein befeuert werden soll, jemals geglaubt? Nun, wir auch nicht. Deshalb haben wir uns auf die Suche nach der wirklichen Quelle des von Menschen verursachten Klimawandels gemacht und sie im Vereinigten Königreich nunmehr gefunden. Die Sache ist eindeutig.

Brexit-Update – Bercow-Shenaningans – Hard Brexit wird immer wahrscheinlicher

Perverse Effekte werden in der Soziologie definiert als Handlungsfolgen, die im Widerspruch zur Handlungsabsicht stehen. Zuweilen wird auch von unbeabsichtigten Folgen der eigenen Handlung gesprochen. Wenn also ein Speaker of the House, wie es John Bercow sein will, mit allen Mitteln versucht, einen Fortschritt in der Brexit-Saga zu verhindern, um den Brexit als solchen zu

Tagesschau: Hier werden Sie von der ersten bis zur letzten Reihe belogen

Manchmal trauen selbst wir unseren Augen nicht. Welche boshaften, irren oder dummen Menschen sind eigentlich bei der ARD beschäftigt? Die Fehler / Lügen: Die Regelung aus “dem frühen 17. Jahrhundert” stammt aus dem Jahre 1844 (also dem frühen 19. Jahrhundert). Sie ist allgemein unter dem Stichwort “Erskine May” bekannt. “Erskine May” heißt tatsächlich: “A treatise

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!