Schlagwort: Kognitive Fähigkeiten

Entwicklungsstörung durch Lockdown: Erheblicher Verlust kognitiver und motorischer Fähigkeiten bei Kleinkindern [Neue Studie]

Beginnen wir diesen Post doch mit einer Feststellung, die wir schon so oft getroffen haben: In ihrem Bemühen, die Menschheit vor einem mittelmäßigen und für die meisten Menschen ungefährlichen Pathogen, SARS-CoV-2, zu retten, gehen Polit-Darsteller über Leichen. In ihrer Fixierung auf Zahlen positiv Getesteter, die man mit einem normal-funktionierenden menschlichen Gehirn nicht mehr in Einklang

Ausgerechnet bei der Messung des IQ – Gesellschaft für Gehirntraining dilettiert

Die Überschrift: „Gemüse und Obst steigern den IQ / Aktuelle Studie zeigt positive Wirkung auf geistige Leistungsfähigkeit“. Die „aktuelle“ Studie Durchgeführt von der Gesellschaft für Gehirntraining (GfG) im Auftrag des Herstellers von Gesundheitspräparaten, Dr. Wolz GmbH. 47 Versuchsteilnehmer nahmen sechs Wochen lang 20 ml Vitalkomplex Dr. Wolz ein. Zu Beginn und zum Ende der Einnahmephase

Wir fordern: Meldestelle für Halfwit-Speech!

Heiko Mass und nicht nur er fordert eine Meldestelle für Hatespeech – weil Hatespeech so furchtbar gefährlich ist. Dass Hatespeech ganz furchtbar gefährlich ist und zu Straftaten en masse führt, das wurde bislang zwar in nicht einer einzigen wissenschaftlichen Studie belegt, aber: Politiker wie Heiko Mass sind ja nicht an den Folgen, dem messbaren Ergebnis

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box