Schlagwort: Medikament

Ivermectin sehr billig – Molnupiravir sehr teuer – Was wird wohl zur Behandlung von COVID-19 zugelassen?

Merck hat bei der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) und der European Medicines Agency (EMA) beantragt, das neue Wundermittel “Molnupiravir” mit einer Notzulassung (FDA) bzw. einer bedingten Zulassung (EMA) auszustatten. Die Ergebnisse des klinischen Trials seien so gut, dass Molnupiravir, ein Medikament, das in Tablettenform auf den Markt kommen wird, sofort zur Behandlung von

Pocken – Gefahr durch Bioterrorismus oder Laborunfall: USA entwickeln Medikament und lassen neuen Impfstoff zu

Die Inkubationszeit beträgt zwischen 12 und 14 Tagen. Die ersten Symptome einer Erkrankung sind grippeähnliche Symptome: Fieber; Mattigkeit; Kopfschmerzen; Rückenschmerzen; Übergeben; Klingt vertraut? Ist aber nicht COVID-19, denn: Nach drei Tagen bildet sich ein Ausschlag, kleine Pusteln, die vom Gesicht aus über den gesamten Torso wandern. An Schleimhäuten in Mund und Nase bilden sich Läsionen,

Hydroxychloroquine nutzt nichts im Kampf gegen COVID-19 – Ergebnis der ersten großen klinischen Studie

Es hat gut angefangen, für Hydroxychloroquine. Eine französische Studie, von der Gautret et al. berichtet haben, wir haben die Studie hier dargestellt, ist zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Kombination von Azithromycin und Hydroxychloroquine zur Behandlung einer Erkrankung an COVID-19 geeignet erscheint. Alle sechs Patienten, die mit beiden Medikamenten behandelt wurden, sind nach maximal 5