Kreter Paradox

Epimenides wird gewöhnlich das Paradoxon zugeschrieben, das die Kreter (nicht) verunglimpft. Es geht wie folgt:

  • Alle Kreter sind Lügner.
  • Ich bin ein Kreter.

Das besondere am Kreter-Paradox, das es unauflöslich macht, liegt darin, dass dann, wenn alle Kreter Lügner sind und ich ein Lügner bin, beide Aussagen falsch sein müssen, wobei die Wahrheit der ersten Aussage benötigt wird, um die Falschheit beider Aussagen zu begründen.

Ein Paradox eben.

Eines, das man im täglichen Leben immer wieder findet, in den unterschiedlichsten Varianten.

z.B.

  • Die deutsche Bevölkerung ist nicht urteilsfähig.
  • Ich bin ein Deutscher.

oder:

  • Die Bürger müssen verstehen lernen, was wir ihnen sagen.
  • Wir sind alle Bürger und sitzen im selben Boot.

Und hier in der Variante, die wir gerade bei Google Books gefunden haben:

Kreter Paradox

 

Print Friendly, PDF & Email
25 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!