ScienceFiles-Rätsel: Welche Partei verkündet hier das Heil des Sozialismus?

Wir haben ein wenig im Archiv gegraben und dort politische Thesen einer Partei der Weimarer Republik gefunden, die – wenn man sie ohne historischen Kontext betrachtet – durchaus aktuell sein könnten. In dem Programm wird ein zügelloser Sozialismus propagiert, was die Partei als eine linke Partei ausweist. Nur: Welche Partei hat die folgenden Absätze in der Weimarer Republik in einen Programmentwurf und in etwas abgewandelter Form in ihr Programm geschrieben?

… Die … verwirft daher das individuelle Wirtschaftssystem des Kapitalismus, dessen Sturz die Voraussetzung zum Gelingen der … ist. Sie bekennt sich mit gleicher Entschiedenheit zum korporativen Wirtschaftssystem des Sozialismus, ausgehend davon und darin endend, dass der Sinn aller Wirtschaft einzig und allein die Deckung des Bedarfs … ist, nicht aber Reichtum und Gewinn.

Die … erklärt daher das Obereigentum an Grund und Boden und Bodenschätzen, deren Eigentümer nur Lehensträger … sind, ihr bzw. ihrem Staat Rechenschaft und Leistung schuldig, …. [sind]

Der Text ist insofern aktuell als man die beschriebene Ablehnung des Kapitalismus heute wieder in Programmen der Linken lesen kann.

Linke, Grüne und Teile der SPD knüpfen entsprechend an ihren historischen Vorbildern an. Lediglich die Enteignung der Bauern und deren Zusammenpferchen in Landwirtschaftlichen Produktionsgemeinschaften ist etwas außer Mode gekommen, seit sich bei Linken herumgesprochen hat, dass es besser ist, Privatbesitz an Produktionsmitteln zuzulassen und den Gewinn der privaten Unternehmungen per Steuer zu enteignen und in die eigenen und die Taschen der eigenen Klientel zu leiten.

Das Ziel, von der Kraft der wirtschaftlich Leistungsfähigen zu leben, ist somit immer noch das Ziel der Linken, nur die Mittel, sich die Früchte von anderer Menschen Arbeit zu verschaffen, haben sich verändert.

Doch zurück zum Rätsel: Von welcher Partei stammen die zitierten Programmaussagen? [Googlen gilt nicht!]

SF-Rätsel: Sozialistische Partei/WR

Anregungen, Hinweise, Kontakt? -> Redaktion @ Sciencefiles.org
Wenn Ihnen gefällt, was Sie bei uns lesen, dann bitten wir Sie, uns zu unterstützen.
ScienceFiles lebt weitgehend von Spenden.
Helfen Sie uns, ScienceFiles auf eine solide finanzielle Basis zu stellen:

Entweder direkt über die ScienceFiles-Spendenfunktion spenden [das ist sicher und Sie haben die volle Kontrolle über ihre Daten]:
Zum Spenden einfach klicken


Oder über unser Spendenkonto bei Halifax: ScienceFiles Spendenkonto:
HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):
  • IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
  • BIC: HLFXG1B21B24


Wenn Sie ScienceFiles weiterhin lesen wollen, dann sind Sie jetzt gefordert.
Print Friendly, PDF & Email
10 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!