Tag: ScienceFiles-Rätsel

Das ist Ihr Steuergeld – ScienceFiles-Rätsel

Wenn man seine Brötchen hart verdienen muss, und das Verdienen der Brötchen dadurch erschwert wird, dass der Staat sich einen so großen Teil abschneidet, der selbst ein eingefleischter Atheist überlegt, ob nicht doch etwas an der feudalen Ordnung, in der man den Zehnten an den religiösen oder weltlichen Herrscher abzugeben hatte, war, das dem heutigen

Das raten Sie nicht! Lockdown-Überbrückungs-Rätsel

Um unseren Lesern die Zeit zu vertreiben, die Sie nach wie vor zuhause und ohne direkte soziale Kontakte verbringen müssen, was ja, wenn man dem Glauben schenkt, was manche besonders besorgten Zeitgenossen schreiben, ein großes Problem ist, wenn man sich die erzwungene Zeit mit sich selbst auch nicht dadurch vertreiben will, den Nachbarn zu belauschen

COVITainment: Kleines Rätsel zur Auflockerung

Lockdown-Entertainment Wir scheuen keine Mühen und Kosten …, doch, Kosten scheuen wir…. Wir scheuen keine Mühe, um unsere Leser zu informieren und zu unterhalten. Eine dieser Mühen, die wir nicht gescheut haben, hat die folgende Abbildung hervorgebracht, die wir einem Text entnommen haben, dessen Autor und Publikationsort wir nicht verraten, sondern unsere Leser erraten lassen.

Schwätzperten mit Migrationshintergrund: ScienceFiles-Rätsel

Mal sehen, wie viel Phantasie unsere Leser haben. Was ist hier wohl gemeint? „Den empirischen Niederschlag von Migrationsdiskursen auf Schule und Unterricht habe ich in meiner Dissertationsstudie diskursethnografisch untersucht. Sowohl Schüler_innen werden im Dispositiv des Migrationshintergrunds subjektiviert, als auch Lehrer_innen, die in einem besonderen Fokus der Migrationsgesellschaft stehen, wenn ihre vordergründige Wertschätzung für ein Anderssein(sollen)

In guter Gesellschaft: Sozialisten von heute – Ein ScienceFiles-Rätsel

Wer hat es gesagt? “We are Socialists, enemies, mortal enemies of the present capitalist economic system with its exploitation of the economically weak, with its injustice in wages, with its immoral evaluation of individuals according to wealth and money instead of responsibility and achievement, and we are determined under all circumstances to abolish this system! And

Die gefährdende Gefahr: ScienceFiles-Rätsel

Den folgenden Text haben wir aus einer Broschüre entnommen, die … nein, das verraten wir nicht! „Diskriminierung basiert auf dem Einteilen in »wir« und »die Anderen«. Um Diskriminierung entgegenzutreten ist es im ersten Schritt wichtig, jede Person als Individuum zu sehen und keine Zuordnung eines (jungen) Menschen nach Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder dem Lebensumfeld

Deutscher Gesetzgebungs-Dilettantismus [ScienceFiles-Rätsel]

Einst hat sich Amtsrichter Kallembach am Amtsgericht Chemnitz darüber geärgert, dass das Arbeitnehmerentsendegesetz in weiten Teilen unlesbar ist, in den meisten Teilen, in denen es lesbar ist, nicht verständlich ist und in den Teilen, in denen es verständlich ist, nicht anwendbar ist. Den Leipziger Landrichter Ommeln haben die Verweise ins Nichts, die sich im Sozialgesetzbuch

Parlamentarismus bedeutet „Kampf der Meinungen“

Das sagt Carl Schmitt. Carl Schmitt ist auch derjenige, den wir in unserem letzten Rätsel gesucht haben. 234 Leser haben sich an diesem zugegebener Maßen schwierigen Rätsel beteiligt. 24 Leser (10%) haben Carl Schmitt als denjenigen identifiziert, der in der zitierten Passage nicht nur die sozialistische Hate Speech darstellt, sondern auch am russischen Beispiel zeigt,

ScienceFiles-Rätsel: Welche Partei verkündet hier das Heil des Sozialismus?

Wir haben ein wenig im Archiv gegraben und dort politische Thesen einer Partei der Weimarer Republik gefunden, die – wenn man sie ohne historischen Kontext betrachtet – durchaus aktuell sein könnten. In dem Programm wird ein zügelloser Sozialismus propagiert, was die Partei als eine linke Partei ausweist. Nur: Welche Partei hat die folgenden Absätze in

Repräsentanten der Dummheit

Wir sind wieder einmal auf ein Fragment gestoßen, ein Textfragment, das man – je nach ideologischer Ausrichtung und je nach eigener Kompetenz als das Textfragment eines „Haters“, wie das heute heißt, bezeichnen kann, man kann in dem Textfragment eine wahre Beschreibung erkennen, es für übertrieben oder zu direkt halten oder man kann sich wundern, dass

Nachhaltiges Empowerment-Rätsel

Eine Pressemeldung, die uns gerade ereilt hat, ist voller Empowerment und Nachhaltigkeits-BlaBla. Und wie wir die Pressemeldung so gelesen haben, da hat uns der Schalk überfallen, denn: Sie sind total austauschbar, die nachhaltigen Empowerment oder empowernden Nachhaltigkeitspressemeldungen. Also haben wir gedacht, lassen wir unsere Leser doch raten, wer hier nachhaltig empowert werden soll oder empowernde Nachhaltigkeit verlangt. Ist

Universität und Freiheit: Rätsel zum Wochenende

Zum Wochenende haben wir einmal wieder ein kleines Rätsel für unsere Leser. Die folgende Passage haben wir einer Veröffentlichung entnommen, die entweder von Ernst Toller, von Gerd Mielke, von Erich Honecker, von Martin Heidegger, von Johanna Wanka oder von Ilse Lenz stammt. Wir wollen von unseren Lesern wissen, wer hat den folgenden Text zu Papier

Mitglieder von al-Kaida

Es war al-Kaida! Die Organisation, die wir in unserem letzten Rätsel gesucht haben, die Organisation, deren Mitglieder sich aus Ärgerlichen (, die sich von der Gesellschaft und externen Kräften an ihrem Vorankommen gehindert sehen), Status-Suchern (, die sich von einer Mitgliedschaft Status unter ihren Peers versprechen), Identitäts-Suchern (, die nur durch eine Mitgliedschaft eine Identität entwickeln können) und
Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box