“Eine bescheidene Spende für wirklichen Journalismus…”

Steuern werden entrichtet.
In der Mehrzahl der Fälle ganz hinterhältig. Die Steuern werden einfach abgezogen. Widerstand zwecklos. Gegenwehr unmöglich.

Dagegen sind Spenden eine Äußerung des freien menschlichen Willens,

Grund zur Freude (man tut Gutes),

Anlass zur Zufriedenheit (man unterstützt einen Zweck, der einem am Herzen liegt, den man wertschätzt, der einem gefällt, dem man Einsicht, Erkenntnis, Spaß und Wissen verdankt …)

und Quelle von Hoffnung (man unterstützt etwas, von dem man sich viel verspricht).

Kurz: Spenden sind Steuern weit überlegen, und die Gründe für diese Überlegenheit sind wiederum der Grund dafür, dass sich Staaten über Steuern und nicht über Spenden finanzieren.

ScienceFiles finanziert sich ausschließlich über Spenden und offensichtlich verbinden die Leser, die uns unterstützen, mit ihren Spenden auch einen der Zwecke, die wir oben angesprochen haben (was uns übrigens sehr stolz macht).
Wir haben uns einmal die Zeit genommen und eine willkürliche Auswahl der Mitteilungen, die uns Spender mit ihren Spenden zukommen lassen, zusammengestellt.

Es gibt kurze, knappe, gute Gründe, ScienceFiles zu unterstützen:

  • „Gute Recherche“;
    Marcel L.
  • „Toller Artikel zu Seenotrettung“;
    Silvia S.
  • „Bitte unbedingt weitermachen“;
    Sebastian H.
  • „Bitte genauso weitermachen! Liebe Grüße“;
    Reinhard S.
  • „Danke“;
    René K.
  • „Danke!“;
    Katja O.
  • „Dankeschön“;
    Sascha K.
  • „Danke für Eure Arbeit“;
    Axel J.
  • „Unterstützung für ScienceFiles“;
    Jobst L.
  • „Schöner Artikel über die Neuen Deutschen Medienmacher“;
    Markus E.
  • „Für Eure hervorragende Arbeit“;
    Hans-Joachim D.

Und es gibt lange, ausführliche, gute Gründe, ScienceFiles zu unterstützen:

  • „Vielen Dank! Ihr haltet den Glauben aufrecht, dass es eine messbare Wahrheit jenseits von Ideologie gibt!“
    Johannes R.
  • „Eine bescheidene Spende für wirklichen Journalismus und rationalen Widerstand“;
    Ferdinand S.
  • „Freut mich unheimlich, wenn ich mir die Traffic-Daten Eurer Webseite im Vergleich August-September ansehe. Macht weiter so und vielen Dank für die Arbeit!“
    Mario M.
  • „Weiter so! Ich les‘ im Augenblick nicht so viel, bekomme aber trotzdem so ziemlich alles mit. Hoffentlich lesen es auch die Idioten, die uns allen hier das Leben mit ihrem Schwachsinn schwer machen und fangen an, in sich zu gehen … Ja, ich weiß, ein frommer Wunsch.
    Gruß Andreas D.

Wir bedanken uns bei allen Spendern, die ScienceFiles ermöglichen und sind gespannt, Ihren Grund zu erfahren, warum Sie ScienceFiles unterstützen (falls Sie einen angeben wollen).


ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

©ScienceFiles

 

Als kleine Zugabe ein Märchen aus Deutschland:

Print Friendly, PDF & Email
3 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »