Socialism Sucks feat. Nigel Farage

Eigentlich sollte man denken, die Millionen Toten, die unzähligen bankrotten Staaten, die Armut und der kulturelle und moralische Niedergang, die Sozialismus regelmäßig hinterlässt, sollten ausreichend sein, um Sozialismus ein für alle Mal als den zerstörerischen und mörderischen Unfug, der er ist, zu kennzeichnen.

Aber: Dem ist nicht so.

Die Sozialisten haben (wieder einmal) die Kinder entdeckt, die Jugendlichen, die weder Erfahrung noch Wissen oder Kompetenz haben, um sich ein kompetentes Urteil bilden zu können, die in aller Naivität auf die Heileweltversprechungen der sozialistischen Seelenfänger hereinzufallen.

Auch unter den Politdarstellern in Deutschland, die von sich behaupten, sie seien Mitglied einer konservativen oder eine liberalen Partei, finden sich erschreckend wenige, die den sozialitischen Wahnsinn, der einmal mehr in Berlin grassiert, als solchen benennen und ihm entgegentreten wollen.

Es regiert die sozialistische Idiotie derer, die mit Ideen aus den 19. Jahrhundert Probleme der Moderne bewältigen wollen.

Wenn man, wie wir, fast täglich das Niveau der politischen Debatten in Deutschland mit dem der Debatten im Vereinigten Königreich vergleicht, dann ist man nicht nur darüber erschreckt, dass besonnene Argumente und rationaler Diskurs unter deutschen Polit-Darstellern weitgehend unbekannt zu sein scheinen, ganz im Gegensatz zu oft sehr heftigen Auseinandersetzungen im Vereinigten Königreich, die dennoch entlang von Argumenten geführt werden. Man ist vor allem über die ewiggestrigen Ladenhüter des Sozialismus, die wieder abgestaubt und als neue Lösungen verkauft werden sollen, erschreckt, darüber, dass es wieder möglich ist, mit Neid und Missgunst Politik zu machen.

Wir präsentieren unseren Lesern im Folgenden ein Video, in dem ein Politiker, Nigel Faraga, sich für den Kapitalismus ins Zeug legt und mit Aussagen und deren Begründung zeigt, warum Sozialismus nach wie vor und immer noch nur eines ist: Die beste Methode, ein Land zu ruinieren und die Bürger des entsprechenden Landes in Armut gleich zu machen.

Man wünschte sich ein entsprechend entschlossenes Auftreten von einem liberalen oder konservativen Politiker oder von einem verantwortlichen Politiker, gleich welcher Couleur, in Deutschland.


Hat Ihnen der Beitrag gefallen?
Dann unterstützen Sie bitte das private Blog ScienceFiles!




ScienceFiles-Spendenkonto

Weitere Möglichkeiten, ScienceFiles zu unterstützen

Anregungen? Hinweise? Kontaktieren Sie ScienceFiles
©ScienceFiles


Print Friendly, PDF & Email
11 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen?

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns 150 Euro bis 250 Euro.


Eine Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht sogar mehr, trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.
Liegt Ihnen ScienceFiles am Herzen? Dann bitte unterstützen Sie uns!

Vielen Dank!


ScienceFiles-Spendenkonto

Holler Box