Lokaler Rationaler Widerstand: Erste ScienceFiles-Ortsgruppe geplant

Warum sind wir nicht auf die Idee gekommen?

Ein Leser hat uns die folgende Nachricht geschickt:

“Guten Tag,

was mich schon länger umtreibt, ist die Frage, ob es nicht möglich wäre, z. B. hier in Schwäbisch Hall eine Gruppe unter Ihrem Label (Rationaler Widerstand) zu gründen. Eine Gruppe von ‘freien’ Köpfen, die Ihre Artikel u.a. als Basis nimmt, um damit ideologisch verblendeten Mitmenschen ein wenig den Blick auf die faktische Realität zu lenken.

Könnte man nicht diese Idee in den Files diskutieren? “

Eine super Idee, die wir nach Kräften unterstützen. 

Wer Interesse an der Gründung einer solchen “Ortsgruppe des Rationalen Widerstands”, vielleicht auch einer ScienceFiles-Ortsgruppe hat, den bitten wir, sich per email (sciencefiles @ textconsulting.net) an uns wenden. Wir stellen dann den Kontakt zu unserem Leser her. Je nachdem, wie viel Interesse besteht, überlegen wir derzeit, das Forum von ScienceFiles als Plattform zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung zu stellen.

Rühren wir also die Werbetrommel:

Heraus, heraus zum Rationalen Widerstand!

Brüder zur Sonne zum Rationalen Widerstand!

Sie/Ihr könnt/en Euch/sich gar nicht vorstellen, welche Genugtuung es uns verschaffen würde, wenn wir auf diese Weise Netzwerke des Rationalen Widerstand gründen würden.

Update:

Es besteht auch Interesse an einer entsprechenden Gruppe in München. Die folgende eMail hat uns erreicht:

Hallo SienceFiles,

ich finde es super, wenn es analoge, lebendige Ortsgruppen gäbe. Ich würde die Gruppe aber ausführlicher nennen: “Kritische Sozialwissenschaften – Ortsgruppe des rationalen Widerstands”, das klingt ein wenig entschärft. Ich bin gerne bereit zu Beginn und auf weiteres mit anderen Interessierten eine Ortsgruppe in München aufzubauen. Ich stelle mein Büro und die Ressourcen des Büros gerne zur Verfügung.

Mit besten Wünschen,


Und es besteht Interesse an einer Ortsgruppe in Berlin:

ich wäre Ihr Ansprechpartner für eine Ortsgruppe Berlin. Falls es mehrere gibt, würde ich mich für Berlin-Südwest feil bieten.

Tolle Idee!

Rationale Grüße,

Soweit für heute. Uns holt die Tatsache ein, dass wir gestern bis 6.00 Uhr gepostet haben. Außerdem haben wir noch nicht zu Abend gegessen. Alles weitere morgen. Wenn die Nachfrage so rege bleibt wie derzeit, richten wir einen Feed ein, in den wir die eingehenden Angebote/Interessenbekundungen eintragen und eine geschützte Börse zum Austausch von eMail-Adressen.



Unabhängige Informationen, kritisches Denken, Recherche und die fundierte Darstellung von Zusammenhängen gibt es (fast) nur noch in alternativen Medien wie ScienceFiles, Medien, die wie wir, von der Unterstützung ihrer Leser leben.
Unterstützen Sie unseren Fortbestand als freies Medium.
Vielen Dank!




Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


ScienceFiles-Shop

 



Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.


Print Friendly, PDF & Email
29 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box