Wahnsinnige oder Dumme: Wen beschäftigt das ZDF?

Wahlnachlese der besonderen Art.

Die Zweite Deutsche Propagandaschleuder verbreitet den folgenden Beitrag

Dass es eine grüne Abgeordnete im Unterhaus gibt, ist richtig. Die Abgeordnete gibt es da seit Jahren, seit 2010 um genau zu sein. Sie ist eine Art “Exot”, der Anfangs bestaunt und heute nicht mehr zur Kenntnis genommen wird. Wen es interessiert: Unter Wahlkreis Brighton Pavilion finden sich Näheres. Insgesamt haben die Grünen im Vereinigten Königreich 2.7% der Stimmen, das sind 865.697 Stimmen erhalten. Die Grünen sind, mit Ausnahme von Brighton Pavilion, eine vollkommene Randerscheinung und konnten nicht einmal einen Bruchteil der Stimmen erreichen, die sie noch bei der Europawahl 2019 bekommen haben (1.881.306 Stimmen in England und Wales + 129.603 Stimmen in Schottland + 12.471 Stimmen in Nordirland), nämlich 12,1% und 7 Sitze im Europaparlament.

Die Wahlen zum Unterhaus zeigen eher, dass Briten das Problem der Grünen gerne nach Brüssel abschieben, um im eigenen Land Ruhe vor den Ökos zu haben, das Relikt aus Brighton Pavilion, das nun auch schon seit 2010 im Unterhaus sitzt, einmal ausgenommen.

Dass die Grünen ihren Stimmenanteil um 60% steigern konnten, nämlich, was das ZDF aus gutem Grund unterschlägt, von 1,6% (bei der Westminster Wahl von 2017) auf 2,7% (am 12. Dezember), ändert nichts daran, dass die Grünen eine vollkommene Randerscheinung sind und mit Sicherheit auch bleiben werden.



Green Share UK-Parliamentary Election 2015

Bei der Parlamentswahl von 2015 hatten die Grünen im Vereinigten Königreich übrigens einen Anteil von 3,8%. Das zeigt, wie verbissen man beim ZDF versucht, eine positive grüne Nachricht herbeizuschreiben. Die dafür verantwortlichen Leute sind nach unserer Ansicht Meinung krank.

Beim ZDF scheint OCD, die Obsessive-Compulsive-Disorder, also der Zwang, mit einer an Wahnsinn grenzenden Obsession (von der anderen Seite angrenzend) den Begriff “Klimawandel” auch dann anzubringen, wenn er nun wirklich nicht passt, so weit verbreitet zu sein, dass der Name “öffentlich-rechtliche Anstalt” eine ganz neue Bedeutung annimmt.


 

Unabhängige Informationen, kritisches Denken, Recherche und die fundierte Darstellung von Zusammenhängen gibt es (fast) nur noch in alternativen Medien wie ScienceFiles, Medien, die wie wir, von der Unterstützung ihrer Leser leben.
Unterstützen Sie unseren Fortbestand als freies Medium.
Vielen Dank!




Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading



ScienceFiles-Shop



Wandere aus, solange es noch geht!
Finca Bayano in Panama.


Print Friendly, PDF & Email
21 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

ScienceFiles, das sind:


  • neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse;
  • aktuelle Informationen;
  • entblößte Junk Science ;
  • entlarvte öffentlich-rechtliche Fake News;
  • Widerstand gegen die Politisierung des Privaten und vieles mehr;

Seit 7 Jahren sind wir unserer kritisch-rationalen Agenda verpflichtet. Seit 7 Jahren wachsen wir: Mehr Leser, mehr Beiträge, mehr Aufwand.
Ohne Ihre Unterstützung wäre dieses Wachstum nicht möglich, denn: Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box