Neuzugänge zum ScienceFiles Informations Portal (26/5)

Vielen Dank allen Lesern, die uns mit Vorschlägen zu Web-Seiten, Blogs, versorgen, deren erste Aufgabe darin besteht, ihre Leser / Konsumenten zu informieren, die nicht belehren, nicht erziehen und nicht manipulieren wollen. 

Interessanter Weise beziehen sich alle Vorschläge, die uns seit gestern erreicht haben, auf die Bloggosphäre. 



Beginnen wir mit dem sehr interessanten Vorschlag einer Webseite, die wir bis gestern gar nicht kannten.

Quadrant

  • by Roger Franklin on November 1, 2020 at 8:09 am

    The online shop at Quadrant Online has been out of action for the past week. Following advice from our banker, ANZ, we suspended trading of our books and […]

  • Bitter Harvestnow on sale
    by Roger Franklin on October 20, 2020 at 2:08 pm

    The highly readable vivisection of author Bruce Pascoe’s compendium of errors, misrepresentations and misquoted sources depicting Aborigines as sedentary […]

  • Gulled and loving it
    by Roger Franklin on October 19, 2020 at 3:11 am

    It’s enough to make you feel the battle has been lost once and for all, that truth no longer counts and garlands rest, courtesy of the managerial satraps of […]

Beschreibung des Einsender: Quadrant ist eine australische Zeitschrift für Literatur, Kultur und Politik, die in ihrer Online-Ausgabe Kommentare, Essays und Stellungnahmen zu kulturellen, politischen und historischen Themen bringt und freiheitliche und klassische liberale Positionen vertritt. Viele Beiträge beleuchten die Abgründe der herrschenden Öko-Ideologie. Lesenswert sind u.a. die Artikel zu den Buschfeuern 2019/20, in denen vieles gesagt wurde, was in den Mainstream-Medien unterschlagen wurde. Zwar keine leichte, aber durchaus eine lohnende Lektüre.


Zerohedge

Nicht immer ganz akkurat, zuweilen ist die Grenze zwischen Information und Fehlinformation nicht genau zu bestimmen, aber eine gute Seite, um die eigene Urteilsfähigkeit zu schulen.

Beschreibung des Einsenders: Ja, das ist vielleicht zu knifflig für hier. ursprünglich ein Blog für Börsenmakler und quants. Viel wirtschaftliche posts. Viele Gerüchte und fake news. Aber immer wieder Perlen. Vielleicht jeder 50. Post wäre es Wert, weitergeleitet zu werden. Ich lese es fast täglich. Ein ganz anderer Blick auf die Welt. Man muss halt mündig sein.


Nachdenkseiten

der Vorschlag “Nachdenkseiten” hat uns zum nachdenken gebracht, nicht wegen der Nachdenkseiten, sondern wegen der Art und Weise, in der er vorgebracht wurde.

“Albrecht Mueller sollte ein Begriff sein; politisches und journalistisches Urgestein. Entlarvt auch gerne Lügen und Widerspruch in Medien. Bücher zu diesem Thema geschrieben. Ich lese öfters die tägliche Presseschau. sehr empfehlenswert.”

Was unser Leser offensichtlich nicht weiß: Nun, Albrecht Müller und Michael Klein verbindet eine gemeinsame Geschichte, eine sozialdemokratische, die dazu geführt hat, dass beide im Jahre 1989 Bundestagswahlkampf gegen Heiner Geißler, einer für Albrecht Müller, einer für sich selbst und beide unter dem Motto “Muss in der Politik weiter so gelogen werden” geführt haben. Die Antwort ist: Ja, denn verändert hat sich nichts, am politischen Habitus des Lügens. Verändert hat sich aber Michael Klein und der Graben zwischen ihm und der SPD und Albrecht Müller wurde immer größer. Doch bei aller ideologischen Distanz, wir sind noch in Sichtweite und haben keine Probleme, uns gegenseitig zu verlinken, wir auf die Nachdenkseiten und die Nachdenkseiten auf uns.


SWPRS – Swiss Policy Research 

Nicht alles, was bei Swiss Policy Research steht, würden wir unterschreiben, aber das ist nicht nur bei SWPRS so. Kein Grund also, eine Seite, die sich der Verbreitung von Informationen verschrieben hat und einen Beitrag dazu leistet, über Themen konträr zu diskutieren, nicht in unser Informations-Portal aufzunehmen

Beschreibung des Hinweisgebers: Swiss Policy Research (SPR) ist ein Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in Schweizer und internationalen Medien. Insbesondere finde ich den Mediennavigator sehr hilfreich.


Neues Westfernsehen

Überzeugender Name – Aufnahme quasi Pflicht…

Beschreibung / kurze Begründung usw.: Mainstreammedienwatch-Blog.
Bündelt, täglich aktualisiert, unabhängig und nicht-kommerziell, alle alternativen, mainstreammedienkritischen Artikel auf einer Web-Plattform.


Achgut – Die Achse des Guten oder war es die Achse der Guten …?

Nicht, dass jemand denkt, die Achse wäre nur für ein fünftes oder sechstes Rad am Wagen gut. Die Achse ist natürlich wichtig, auch wenn sie zuweilen etwas aus dem Gleichgewicht gerät, die dort vertretenen Positionen verwundern, aber, das ist Pluralismus. Damit kann man leben. Und nachlesen kann man es hier:


Nochmals unsere Kriterien für die Aufnahme eine Seite, eines Blogs, eines YouTube-Channels:

  • Informationen werden klar, mit dem Anspruch auf Objektivität und ohne übertriebene Wertung dargestellt;
  • Die Blogs oder YouTube-Kanäle regen das Denken an (nicht den Solar Plexus), ihnen zu folgen stellt einen Informationsgewinn dar;
  • Es handelt sich nicht um Blogger oder YouTube-Channel, deren Angebot man nur verstehen kann, wenn man auf eine gemeinsame Geschichte von mindestens 5 Jahren zurückblicken kann;
  • Es wird nicht versucht, Ideologie zwischen dem Deckblatt deskriptiver Beiträge zu verbreiten;
  • Glaubensinhalte, in welcher Form auch immer, und Geschmacklosigkeiten sind abwesend;
  • Die Information sind für Mehrheit unserer Leser – wie wir glauben – relevant und verständlich;

Vorschläge können weiterhin an uns geschickt werden. Wir sind kontinuierlich dabei, die Vorschläge zu checken und das ScienceFiles-Informationsportal aufzustocken.


Es ist natürlich auch möglich, dieses Projekt finanziell zu unterstützen und es uns auf diese Weise zu ermöglichen, mehr Zeit in die Arbeit an unserer Informationsportal zu investieren.



  • ScienceFiles-Spendenkonten

    • Deutsche Bank 
    • Michael Klein
    • BIC: DEKTDE7GXXX
    • IBAN: DE39 7001 1110 6051 4769 62
    • Transferwise Europe SA
    • ScienceFiles / Michael Klein
    • BIC: TRWIBEB1XXX
    • IBAN: BE54 9670 1430 1297
Print Friendly, PDF & Email
2 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box