Telegram, Kontoverbindung, und Ronald Reagan erzählt Witze

Kennen Sie den…?

Moment!
Zuerst haben wir ein paar Dinge in eigener Angelegenheit:

Über die letzten Wochen haben wir auf Telegram eine Dependance aufgebaut, einen Kanal, auf dem Sie immer unmittelbar nach dem Erscheinen eines neuen Textes auf ScienceFiles informiert werden, auf dem wir ab und an auch Informationen posten, die wir nicht auf unserem Blog bringen und zudem gibt es eine recht muntere Diskussionsgruppe, die in den letzten Tagen die Grenze von 100 Personen genommen hat.

Für die kurze Zeit, die wir auf Telegram aktiv sind, ist das beachtlich.

Wer uns noch nicht auf Telegram folgt, den möchten wir daher ermuntern, das zu tun.

Unser Kanal findet sich hier.
Die ScienceFiles-Diskussionsgruppe findet sich hier.


Aus aktuellem Anlass wollen wir noch einmal darauf hinweisen, dass unser Spendenkonto bei der Handelsbank in München NICHT mehr existiert. Seit dem 20. August gehen Überweisungen auf dieses Konto zurück.

Das neue Transferwise-Konto lautet wie folgt:

Transferwise Europe SA
ScienceFiles / Michael Klein
BIC: TRWIBEB1XXX
IBAN: BE54 9670 1430 1297


Und zum Schluss haben wir noch etwas Besonderes für unsere Leser, auf das wir gerade gestoßen sind.
Ronald Reagan erzählt Witze über die Sowjetunion, nicht über deren Führer, sondern über das politische System, das der Kommunismus dort einst dargestellt hat, und keine Witze, die er selbst erfunden hat, sondern solche, die die damaligen Bewohner der Sowjetunion untereinander erzählt haben.

Das alles ist fast schon liebenswürdig und eine Erinnerung an eine Zeit, wo Politik mit harten Bandagen gemacht wurde, aber der Umgang miteinander gesittet, zuweilen sogar herzlich über Systemgrenzen hinweg war, also nicht wie heute, wo selbst innerhalb des selben Landes der Umgang im Wesentlichen von Hass und Niedertracht getragen ist.

Viel Spaß!


Print Friendly, PDF & Email
5 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Translate »

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box