China verdient am Dilettantismus europäischer Politiker

Erst haben sie mit ihren irren Phantasien dazu, dass man mit Solarenergie und Windkraft, selbst nachts und an windstillen Tagen die Stromversorgung in Europa sicherstellen könnte, mit ihren Stilllegungen von Atomkraftwerken und Kohlekraftwerken dafür gesorgt, dass die Länder, die diese irre Politik vor allem betrieben haben, allen voran Deutschland, von russischen Gaslieferungen abhängig sind und immer abhängiger werden. Denn Gas deckt nicht nur rund 26% des Primärenergieverbrauchs ab, es wird durch die Abschaltung von Kohle- und Atomkraftwerken immer wichtiger als Backup für die unzuverlässigen Energiequellen Sonne und Wasser.

Quelle

Dann, als sie festgestellt haben, dass die Abhängigkeit von russischem Erdgas und Erdöl vielleicht doch nicht eine der besseren Ideen ist, haben sie lauthals verkündet, dass sie vermehrt auf LNG Liquefied Natural Gas umsteigen wollen, und damit die Preise für europäische Abnehmer an den Börsen in die Höhe getrieben:

Und nun ist es bereits soweit, dass chinesische Staatsunternehmen wie Unipec, der Einkaufsarm des staatlichen Energiekonzerns Sinopec, LNG-Verträge über zukünftige Lieferungen, die von den USA aus nach China erfolgen sollen, an europäische Abnehmer und mit einem heftigen Gewinn verkaufen.

Erst haben europäische Polit-Darsteller Steuergelder in Milliardenhöhe für weitgehend nichtsnutzige Impfstoffe aus dem Fenster geworfen, besser: Das Geld aus den Taschen der Steuerzahler in die Taschen von Konzernen umverteilt.

Dann haben die selben Polit-Darsteller über eine systematisch betriebene Verteuerung der Preise, über mehr an Steuern und Abgaben und verfehlte Versorgungspolitiken nicht nur im Bereich der Energie dafür gesorgt, dass diejenigen unter den Steuerzahlern, die über ein Bankguthaben verfügen, kalt enteignet werden, immer mehr für dieselbe Menge von Gütern bezahlen müssen.

Und zu all dem kommt, dass dieselben Polit-Größen durch eine an Irrsinn kaum überbietbare Geldpolitik dafür sorgen, dass dieselben Steuerzahler mit den Guthaben, keine Chance haben, ihre Inflations-Verluste über eine Geldanlage zu kompensieren, vielmehr dabei zusehen müssen, wie ihr Geld, ihr Guthaben schmilzt, sie systematsich verarmt werden.

Das Ganze wirkt, wie eine systematische und von langer Hand geplante Zerstörung der Wohlstandsgrundlagen westlicher Gesellschaften, von denen man nicht vergessen darf, dass ihr Wohlstand auf billige Energie gebaut ist.

Der Great Reset.

Ihr seid bettelarm, aber glücklich…



Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!



  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag / Hinweis: - ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken


ScienceFiles und die Alternativen Medien:

Folgen Sie uns auf TELEGRAM. Werden Sie einer von derzeit mehr als 16.000 Abonnenten. Oder diskutieren Sie auf unserem Diskussionskanal.
Unser Backup-Kanal auf Element:Matrix
Gerade erst eröffnet: Er wächst und wächst. SciFi auf Gettr

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Die Schuck Folz Edition ist zurück!


Print Friendly, PDF & Email
12 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box