WORLD RATIONALITY FORUM – Zeit des Widerstands

Heute erfahren Sie bei der Tagesschau, dass Deutsche schon fast drei Erden verbraucht haben. In einem Jahr. Bei der Rate sind die Deutschen in ein paar Jahrzehnten durch mehrere Sonnensysteme…

Beim World Economic Forum halten derzeit Polit-Darsteller, Leute, die es in der Wirtschaft auf eine Position geschafft haben, wobei Leistung in der Regel nicht den Ausschlag gegeben hat und alle anderen, die sich dazu berufen fühlen, aufgrund von Inkompetenz normalen Bürgern vorschreiben zu können, was gut, richtig und vor allem: nachhaltig ist, darüber Hof, wie man die normalen Bürger weiter gängeln, kontrollieren und unterdrücken, die eigene Phantasie in Klima weiter auf dem Rücken von Steuerzahlern ausleben kann. Sie reden sich bei Canapés und Chateau de Imbecile 2020 die Köpfe über die nächste Pandemie und die Gefahren, die unkontrollierter, von ihnen unkontrollierter Konsum bereithält, heiß und bei all dem haben sie natürlich nur unser aller Bestes im Sinn.

Nebenan, in Genf, dort tagt zufällig und zeitgleich die WHO, vermutlich damit es Bill, der über seine Stiftung so viele Millionen in WHO und WEF investiert, nicht so weit hat, um große Reden zu schwingen, darüber, wie man die Reaktion auf die nächste Pandemie, die so sicher kommen wird, wie es in Wuhan ein neues Lab-Leak geben wird, zentralistischer und geschmierter hinbekommen kann, so dass nicht etwa in einem Land maskenlos dem Virus getrotzt wird, während die anderen Länder in die verhüllte Einheitsfront eingetreten sind. Der neue “Pandemievertrag”, er ist ein weiteres Steinchen im Mosaik einer unfreien Zukunft, die Polit-Gangster Demokratie dadurch unterlaufen sieht, dass sie die Souveränität von Nationalstaaten beseitigen und damit das Wahlrecht von “Bürgern” untergraben, Bürger zu Untertanen machen.

Und natürlich scharrt das Herr der Sykophanten, die Sie vom Rauchen abhalten, Ihnen das Trinken vergällen, ihren Körperumfang festlegen, ihnen sagen wollen, wann sie wohin in Urlaub fahren dürfen, sofern sie genügend Punkte im sozialen Kreditsystem über staatskonformes Wohlverhalten ansammeln konnten, bereits mit den Füssen, jenes Heer der Mitesser, die sich an Steuerzahlers Geld laben, während sie Steuerzahlern vorschreiben wollen, wie sie zu schreiben und zu sprechen haben, während sie jeder noch so absurden und von einer Miniaturminderheit ausgelebten Abnormalität viel Platz und Geltung verschaffen und diejenigen, die die finanziellen Grundlagen dafür schaffen, als weiße Suprematisten, homophobe und rassistische Rechte beschimpfen.

Die trauen sich was.
Die trauen sich was, weil es bislang ging.
Die trauen sich was, weil es bislang ging, weil die Mehrheit eine schweigende, eine nette, eine höfliche Mehrheit ist, die diesen Gestalten, deren Gehirnumfang nur von der Menge ihrer Eigenleistung unterschritten wird, nicht deutlich sagt, was sie von ihnen hält, die keine Grenzen zieht, keine Gegenwehr organisiert, nicht deutlich macht, wo die Grenze verläuft, nicht Unterstützung entzieht, Steuern verweigert, denen die Stirn bietet, die versuchen, die Normalität des Alltags in eine Willkür des Irrsins zu verwandeln, eine anti-rassistisch, genderistische, Poc-Normalität der sexuellen Orientierungslosigkeit, nicht leistender, ergo schmarotzendender Schwätzperten ohne Kompetenz, dafür mit Boshaftigkeit und Neid.

Das World Rationality Forum will diese Grenze ziehen.

Wir wollen ein Hub etablieren, auf dem Informationen über die neuesten Anschläge auf den gesunden Menschenverstand ausgetauscht werden.

Aber wir wollen nicht beim Austausch von Informationen stehen bleiben.

Wir wollen, denen, die sich im täglichen Leben zur Wehr setzen, im Kleinen wie im Großen, ein Forum bieten, auf dem Sie ihre Erfahrungen berichten, zur Nachahmung empfehlen, sich austauschen, den Zustand überwinden können, den MS-Medien gaukeln: In der Minderheit zu sein. Denn wir Normalos, wir sind die Mehrheit, die schweigende Mehrheit, die sich vernetzen muss und sich darüber austauschen muss, wie man diesem Wahnsinn, der uns umgibt, der immer umfassender wird, ein Ende setzt, in WORT UND TAT.

Wir sehen uns als eine Art Kreisauer Kreis gegen den neuerlichen Totalitären Wahnsinn, einen dieses Mal führerlosen Wahnsinn, der dezentral von vielen Quellen ausgeht, der viele Gesichter hat, quasi ein Wahnsinn in Hydra ist.

Tragen Sie ihren Teil dazu bei, dass das, was wir als Forum starten, wachsen kann, aus Telegram in die Realität wachsen kann, aus dem Austausch von Ideen und Erfahrungen in Handlungen wachsen kann, aus kleinem alltäglichem Widerstand Einzelner, zu alltäglichem Widerstand mehrerer Einzelner, die sich über unser Forum kennengelernt haben, wachsen kann, zu organisiertem Widerstand, z.B. in Form von Kaufboykott woker Produkte, Produkten von Firmen, die offenkundig Werbung, die für Nigeria gedacht war, in Europa schalten … Welche Handlungsformen am Ende stehen, das ist eine offene Frage, wie so vieles, was das WORLD RATIONALITY FORUM derezit umgibt, einForum, das seinen Anfang in einer Frage genommen hat:

“Warum gruenden wir eigentlich kein World Rationality Forum mit dem Ziel, all diese Gestalten, die im Leben anderer Menschen herumpfuschen wollen, weil sie sich einbilden, dazu berufen zu sein, loszuwerden.”

Wir haben Sie auf unserem Telegram-Kanal gestellt.
Die Ressonanz war groß.
Mike Dorn hat das WORLD RATIONALITY FORUM in zwei Kanälen auf Telegram und einer Dependence auf Gettr ins Leben gerufen.
307 Abonennten hat das WORLD RATIONALITY FORUM aktuell.
Im Chat der zugehörigen Gruppe diskutieren derzeit 27 aktive Mitglieder darüber, wie genau das Forum aussehen soll, welche Themen behandelt werden sollen. Und auf Gettr haben sich bereits 15 Follower eingefunden, ohne dass es Content geben würde…

Dieser Post soll den Rahmen beschreiben und deutlich machen, worum es im World Rationality Forum gehen soll, er soll zum anderen diesen Rahmen nicht vollständig determinieren, denn gute Ideen dazu, wie man alltäglichen Widerstand gegen den uns umgebenden Wahnsinn leistet, organisiert und erfolgreich umsetzt, sind wichtig, und wir hoffen, dass der emergente Effekt, der eine Frage in die Materialität dreier Kanäle übertragen hat, den Druck, diesen Post zu schreiben, mit sich gebracht hat, weiter trägt und dazu führt, dass nicht nur viele das Forum abonnieren, um still mitzulesen, sondern vor allem dazu, dass viele im Chat der zugehörigen Gruppe Erfahrungen darüber austauschen, wie sie sich im Alltag zur Wehr setzen, darüber diskutieren, wie man diesen Widerstand zu einem umfassenden Widerstand entwickeln kann und und und, schlicht, mitarbeiten … denn darauf zu warten, dass sich der Wahnsinn und mit ihm alle Wahnsinnigen von alleine wieder aus den öffentlichen Positionen, die sie derzeit missbrauchen, entfernen, das ist keine erfolgreiche Strategie.

Diese Leute sind, wie eine von ihnen einmal gesagt hat, “nun einmal da”, und man wird den Schaden, den sie anrichten, das Klima, das sie vergiften, nur reduzieren bzw. verbessern können, wenn aktiv Widerstand geleistet wird … In welcher Form dieser Widerstand, natürlich friedlich in seiner Form, aber bestimmt in seiner Wirkung, erfolgt, dies zu bestimmen und umzusetzen, dazu soll unser WORLD RATIONALITY FORUM einen Beitrag leisten.

Wenn sie dabei mitmachen wollen, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Diskutieren Sie im GruppenChat mit anderen über ihre Form des aktiven Widerstand, berichten Sie Erfahrungen, vereinbaren Sie Treffen, gemeinsames Vorgehen – tauschen Sie Informationen aus…
  • Werden Sie ein Admin des Forums. Im Forum soll gepostet werden, was Anlass für unseren Zusammenschluss ist: Die alltäglichen Übergriffe, derjenigen, die genau zu wissen glauben, was für uns gut ist, auf unser Leben, die Formen, die diese Übergriffe annehmen. Als Admin haben Sie die Möglichkeit, diese Übergriffe zu posten und letztlich damit die Diskussion im Gruppenchat ein wenig zu strukturieren. Sie können im Gruppenchat berichtete Übergriffe prominent machen, indem sie ihnen über das Forum eine weitere Verbreitung ermöglichen und vieles mehr was dazu beiträgt, nicht nur den Widerstand zu organisieren, sondern auch das zu dokumentieren, wogegen sich der Widerstand richtet.

Bei Interesse bitte eine kurze eMail an Redaktion @ ScienceFiles.org oder eine private Mitteilung über Telegram an Michael Klein mit kurzer Begründung des Interesses.



Anregungen, Hinweise, Fragen, Kontakt? Redaktion @ sciencefiles.org


Sie suchen Klartext?
Wir schreiben Klartext!

Bitte unterstützen Sie unseren Fortbestand als Freies Medium.
Vielen Dank!

[wpedon id=66988]


  • Ethereum
Scan to Donate Ethereum to 0xFB4D6bf441BAB5193e4DCaA1Ff8542e54eE7bBCe

Donate Ethereum to this address

Scan the QR code or copy the address below into your wallet to send some Ethereum

Tag/Note:- ScienceFiles-Spende

ScienceFiles Spendenkonto:

HALIFAX (Konto-Inhaber: Michael Klein):

IBAN: GB15 HLFX 1100 3311 0902 67
BIC: HLFXGB21B24


Direkt über den ScienceFiles-Spendenfunktion spenden:

Zum Spenden einfach klicken


ScienceFiles und die Alternativen Medien:

Folgen Sie uns auf TELEGRAM. Werden Sie einer von derzeit mehr als 16.000 Abonnenten. Oder diskutieren Sie auf unserem Diskussionskanal.
Unser Backup-Kanal auf Element:Matrix
Gerade erst eröffnet: Er wächst und wächst. SciFi auf Gettr

Bleiben Sie mit uns in Kontakt.
Wenn Sie ScienceFiles abonnieren, erhalten Sie bei jeder Veröffentlichung eine Benachrichtigung in die Mailbox.

ScienceFiles-Abo
Loading


Die Schuck Folz Edition ist zurück!

Print Friendly, PDF & Email
16 Comments

Bitte keine Beleidigungen, keine wilden Behauptungen und keine strafbaren Inhalte ... Wir glauben noch an die Vernunft!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Liebe Leser,

Robert Habeck hat es auf den Punkt gebracht:

Wenn Sie uns nicht mehr unterstützen, "dann sind wir nicht pleite", hören aber auf zu publizieren.

Damit es nicht soweit kommt, gibt es zwei mögliche Wege für ihre Spende:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!