Kategorie: Corona-Virus

22.294 Tote, 3.830.737 Meldungen und nun Amyloidosis – COVID-19 Impfschäden-Datenbank der WHO wächst und wächst

Wir beginnen heute mit einem Hinweis, den Jennifer Rose, die unter “Unacceptable Jennifer” auf Substack posted, bei uns hinterlassen hat: Amyloidosis! Echt ekelhaft. Amyloidosis beschreibt rund 40 verschiedene Erkrankungen, die auf Proteine, die sich nicht korrekt falten, sondern missgebildet bleiben, zurückgeführt werden können. Die missgebildeten Proteine werden in Organen und Geweben endgelagert, in der Regel

Polit-Inszenierung entlarvt: Hirnblutungen nach mRNA-Pfizer/Biontech/Moderna ebenso häufig wie nach Adenovirus-AstraZeneca

Erinnern Sie sich an den politischen Impf-Zirkus Anfang 2021, der kurz nachdem die EU-Kommission versucht hat, Lieferungen von AstraZenecas Vaxzevria aus einer Fabrik in Belgien, wo Vaxzevria hergestellt wird, in das Vereinigte Königreich zu unterbinden, aufgeführt wurde? Den hier: Den “Experten des Paul-Ehrlich-Instituts” ist im März 2021 etwas aufgefallen, eine Häufung von Sinusvenenthrombosen, also Blutgerinnsel/Gefäßverschlüssen

Gesundheitsdiktatur: Von der Kollektivierung der Eigenverantwortung

Der Trick besteht darin Sie für die Gesundheit anderer verantwortlich zu machen. Ganz so als trügen Sie die Verantwortung dafür, dass sich Hans F nicht mit etwas ansteckt. Der Trick liegt all dem zugrunde, was Polit-Darsteller derzeit an Maßnahmen erfinden und umsetzen, zum Schutz der Bevölkerung versteht sich. Und zu diesem Schutz, so wird erklärt,

Referat Q3 BzgA: Ungeimpftes medizinisches Personal ist Gefahr für Vertrauen der Bevölkerung

Also wirklich, es ist so schwierig, Fachpersonal zu finden, das die richtige Kompetenz mitbringt. Fünf Kfz-Mechaniker in unterschiedlichen Werkstätten haben unser Auto angesehen und alle behauptet, es fahre nicht, weil kein Benzin im Tank sei. Wir müssen unbedingt dafür sorgen, dass diese Leugner benzinloser Ottomotoren vom Nutzen leerer Tanks überzeugt werden. Die Bevölkerung sieht in

Mehr Maskenträger, mehr COVID-19-Tote – Neue Studie

Der Spaß, der früher mit Wissenschaft verbunden war, besteht in der Herausforderung, die wissenschaftliche Ergebnisse für das eigene Denken darstellen. Manche Ergebnisse sind geradezu Aufforderungen, sich Gedanken über sie zu machen, sie zu hinterfragen, sie zu prüfen, gegebenenfalls zu bestätigen. Eigentlich funktioniert Erkenntnisfortschritt auf diese Weise, funktionierte, muss man sagen, denn seit einigen Jahrzehnten sind

Like Ice in the Sunshine: Ultrakurzschutz mit BNT162b2 – neutralisierende Antikörper nach 10 Wochen verschwunden

Einmal mehr haben Dänen eine Studie produziert, die zeigt, dass COVID-19 Impfstoffe, hier geht es um die Gentherapie von Pfizer/Biontech BNT162b2 nichts taugen. Nachdem wissenschaftlich belegt ist, dass COVID-19 Impfstoffe / Gentherapien (1) nicht vor Ansteckung mit SARS-CoV-2, (2) nicht vor Übertragung von SARS-CoV-2 und (3) nicht vor schwerer Erkrankung an oder gar Tod durch

“They simply don’t care”: Impfopfer erhalten zunehmend eine Stimme

Das Zerrbild, das u.a. Linke gerne an die Wand malen, wenn es um Kapitalismus geht, malt den egomanen Bonzen, der für seinen Profit nicht nur sprichwörtlich über Leichen geht, der keinerlei Verantwortung für das, was er tut, übernimmt, keinerlei soziales Gewissen, wie man sagen könnte, vielleicht auch nur ein schlechtes Gewissen hat, dem alles wurscht

Anzeige wegen Körperverletzung, wenn FFP-2-Masken zur Pflicht erklärt wurden? Neue Studie kommt zu eindeutigem Ergebnis

Wenn es um FFP2-Masken geht, dann ist mit vielen Polit-Darstellern und mit anderen Masken-Fetischisten nicht zu spaßen: Tragen Sie FFP2-Masken, so wird empfohlen: FFP2 Masken sind das Allheilmittel gegen alles, wie eine Episode aus dem Landtag von Sachsen-Anhalt zeigt: Frage: Quarantäne selbst für Geboosterte ist der Hauptgrund für Personalengpässe in Kliniken. Andere Länder haben daraus

17.000 Ärzte und Wissenschaftler fordern Verantwortliche für orchestrierte COVID-Pandemie haftbar zu machen

17.000 Ärzte und Medizinwissenschaftler haben sich mit einem gemeinsamen Statement an die Öffentlichkeit gewendet, in dem sie fordern, dass alle medizinischen Notmaßnahmen, die mit der Begründung “COVID-19” eingesetzt wurden, aufgehoben, die Integrität der Wissenschaft wiederhergestellt, und die im Zuge von COVID-19 begangenen Verbrechen gegen die Menschheit aufgearbeitet werden. Wir haben das Statement, das in englischer

“Dear Joe” – Den seinen nimmt’s der Scholz im Schlaf – Wie man 2,9 Milliarden verschwendet

Es ist schon ein paar Jährchen her, dass “Internationale Organisationen” als Gegenstand politikwissenschaftlicher Forschung auf dem Programm stand. Damals, wie wohl auch heute noch, war die Mehrheit der Wissenschaftler, die sich mit internationalen Organisationen befasst haben, der Ansicht, es dabei mit etwas Gutem zu tun zu haben, denn internationale Organisationen institutionalisieren die Zusammenarbeit zwischen nationalen

mRNA geimpft: Der Shortcut zu Infektion und schwerer Erkrankung – Israelische Studien

Wissenschaft ist bekanntlich ein kumulatives Unterfangen, dessen Zweck darin besteht, über ein bestimmtes Feld immer mehr Erkenntnis zu gewinnen, z.B. über die Wirkungsweise von mRNA-Gentherapien, die nach wie vor als Impfstoffe ausgegeben werden, obschon sie keinerlei sterile Immunität bereitstellen. Im Gegenteil mehren sich die Zeichen, dass mRNA-Gentherapien kaum Nutzen erbringen, aber erheblichen Schaden anrichten. Um

Mindestens 119.700 Tote und 157.500 Hospitalisierungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie – empirische Belege

Sind Sie es nicht auch leid, dieses ständige Gezeter, wenn wieder einmal die Empirie im ideologischen Wolkenkuckucksheim zu Besuch ist, um einmal mehr festzustellen, dass die dort Versammelten bar jeder rationalen Rettung sind? Indes, bei all denjenigen, die ihr Gehirn nicht vollständig ideologischer Verblödung anheim gestellt haben, besteht noch Hoffnung. Deshalb haben wir ein kleines

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box