Diktatur der Volksvertreter

Wann ist eigentlich die Umkehrung der Normalität erfolgt? Welche Normalität? Na die demokratische. Die demokratische Erzählung geht wie folgt: Alle Staatsgewalt geht vom Volk aus. Der Souverän sind die Bürger. Die Bürger finanzieren die demokratischen Institutionen und die dort beschäftigten Angestellten, Beamten und Politiker, damit sie die Interessen der Bürger vertreten. Mit Steuern, die Bürger

Staats-Wissenschaftler: Deutsche bezahlen ZU WENIG Steuern und Abgaben!

Gerade hat der Bund der Steuerzahler dargestellt, dass 2018 von jedem Euro, den ein Erwerbstätiger verdient, maximal 45,7 Cent verbleiben, da meldet sich auch schon ein Dr. Uwe Kunert, der den deutschen Steuerzahlern als Angestellter des DIW zur Last fällt, und fordert nicht nur Steuererhöhungen, sondern die Einführung einer neuen Steuer. Der Vorwand, der dafür

WHO soll Genderismus/Feminismus endlich als psychische Krankheit anerkennen

Wir betreiben ScienceFiles nun seit mehr als sieben Jahren. In diesen sieben Jahren haben mehr als 3.333 Post geschrieben. Unter diesen Posts sind viele, die sich mit Genderismus auseinandersetzen, mit dem, was Genderista von sich geben, mit dem, was sie anderen an Lügen auftischen wollen, mit der Art und Weise, wie sie versuchen, Kritik an

Jetzt ist Eigentum anti-feministisch: Humboldt-Uni – immer eine gute Adresse für Unsinn

Wir lassen Euch jetzt allein mit der „Philosophin Eva von Redecker“. Dass Redecker „Philosophin“ ist, das behauptet die Pressestelle der Humboldt-Universität. Philosophin im Gegensatz zu Philosoph scheint kein geschützter Begriff zu sein, so dass man unter dem Rubrum „Philosophin“ so ziemlich jeden Wirren einordnen zu können scheint. Aber jetzt: O-Ton – unter dem Titel „Destruktives

“Dunkle Hautfarbe”: OVG Münster hätte „logical profiling“ vor Richterernennung dringend notwendig

Egon Schneider war nie so wichtig wie heute. Egon Schneider ist Jurist. Er schreibt Bücher für Juristen, Bücher mit dem Titel „Logik für Juristen“. Logik, so hat Schneider wiederholt festgestellt, ist unter Juristen nicht unbedingt weit verbreitet und formale Logik zeichne sie eher durch vollständige Abwesenheit in vielen Urteilen aus. Wir können dem Bestand logikfreier

Atomwaffenfreie Kinderträume im ZDF – Die Welt als friedliches Paradies

„Von einer friedlichen Welt ohne Atomwaffen sind wir noch weit entfernt“, schreibt das ZDF. Anlass ist natürlich der Jahrestag von Hiroshima und nicht einmal in diesem Zusammenhang vergessen deutsche Medien den Seitenhieb auf Donald Trump (siehe das Video). Viele von uns Alten waren einst Ostermarschierer, haben gegen den NATO-Doppelbeschluss vom Dezember 1979 demonstriert, gegen Pershing

Die Diktatur der Gutmenschen – Ein 1994 veröffentlichtes Buch, das verstört

In den Tiefen unserer Bibliothek haben wir ein Buch gefunden, das 1994 beim Alfred A. Knopf-Verlag in New York verlegt wurde: „Dictatorship of Virtue“, so der Titel, Richard Bernstein, der Name des Autors. Ein Buch mit einem solchen Titel hat wenig Chancen im politisch korrekten Deutschland, in dem Verlag sich durch Buckeln gegen staatliche Finanzierung

Führt Frauenförderung zur Akzeptanz von Irrationalität und Mystizismus?

Geschlecht und Hautfarbe sind sozial konstruiert. Die Probleme im heutigen Afrika sind durch transzendente Einwirkung von Kolonialismus und Sklavenhaltung seit dem späten 18. Jahrhundert verursacht. Alle weißen Männer haben einen Geheimbund geschlossen und konspirieren, um Frauen und Menschen anderer Hautfarbe nicht in gut bezahlte Positionen gelangen zu lassen. Diese Verschwörungstheorien finden sich an Hochschulen, seit

Wer zu offen ist, ist nicht ganz dicht – Elfen sollen Unfälle verhindern

Es wird in Teilen der Gesellschaft immer noch als eine Errungenschaft der Moderne gefeiert, dass Aberglaube, der Glaube an finstere Mächte, an den Teufel, an Dämonen, an von Dämonen Besessene, an Poltergeister und an die Wirksamkeit des Termiten-Orakel der Vernunft und Wissenschaft gewichen sind. Die Aufklärung wird gemeinhin als Anfang dessen gesehen, was in den

Faschismus: Viel Gerede um wenig Verständnis

Was bedeutet Faschismus? Keine triviale Frage für einen Begriff, für den eine normale Google-Suche mehr als 2 Millionen Treffer ergibt, der rund 67.000 Fundstellen in Zeitungen aufweist und es in wissenschaftlichen Beiträgen auf 75.000+ Nennungen bringt. Wenn man vom Faschismus eines sagen kann, dann, dass er ein Modebegriff ist, der von vielen benutzt wird, und
Translate »