Sind wir alle verkappte Einsteins? Das seltsame Menschenbild der UN

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum jeder Heini und jede Tusnelda, die es in eine Position geschafft haben, gebracht oder dort abgestellt wurden, denkt, er könne nun mit der Salbung öffentlicher Positionierung andere belehren und ihnen einen Unfug zumuten, der nur zeigt, dass er selbst strunzdumm ist? Klar, wir haben in diesem Zusammenhang schon

SARS-CoV-2-Impfstoff-Effektivität – Impfung ist keine Gewähr für Gesundheit

Während die Suche nach einem Impfstoff gegen COVID-19 fieberhaft vorangetrieben wird, mischen sich die ersten skeptischen Stimmen unter den Chor, der wie so oft ahnungslos-begeisterten Politdarsteller, denn, dass im Winter vielleicht ein Impfstoff gegen COVID-19 verfügbar sein wird, das heißt nicht, dass der entsprechende Impfstoff auch hoch wirksam, ein guter Schutz, ein effizienter Schutz gegen

Wieder ein Übersetzungsfehler? ZDF belügt erneut seine Konsumenten

Qualitätsmedien, wie das ZDF, so wird uns weiszumachen versucht, wollen ihre Konsumenten objektiv informieren, ihnen keinen Bären aufbinden, sie nicht belügen und nicht manipulieren, geschweige denn, indoktrinieren. Gelegentlich, so wird uns erzählt, schlichen sich selbst bei ganz besonders sorgfältigen Qualitätsmedien wie dem ZDF Fehler ein, die jedoch schnell und auf einer eigens dafür vorgesehenen Seite

Besser als Obama: Die Zustimmungsraten zur Politik von Donald Trump

Hätten Sie es gewusst? Wenn man 1.500 US-Amerikaner danach fragt, ob sie mit der Arbeit, die Donald Trump im Weißen Haus macht, einverstanden sind, dann sagen derzeit 48%, dass sie einverstanden sind, 51% sind nicht einverstanden. Rasmussen, ein US-Umfrageinstitut, stellt die Frage täglich in einem automatisierten Prozess und veröffentlicht die entsprechenden Ergebnisse. Das macht Rasmussen

20. oder 60.000? Vaatz, MS-Medien, professionell Politerregte und die Frage der Glaubwürdigkeit

Seit gestern erregen sich die Mitglieder des politisch-korrekten Kults über einen Häretiker, der es gewagt hat, ihre heilige Erzählung anzuzweifeln. Ein Frevel. Der Frevler ist Arnold Vaatz, der Vize-Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag. Vaatz hat einen Gastbeitrag für Tichy’s Einblick geschrieben, in dem er drei Argumente macht: Wenn man als Regierung glaubwürdig bleiben will, dann

Regierungspeinlich! Nord-Stream II – Sanktionen – Ted Cruz: Die WELT droht Lesern mit intellektueller Demenz

Und die Hysterie ist Text geworden und hat in der WELT Veröffentlichung gefunden. Die Bundesregierung hat sich mit ihrer Energiewende in eine miserable Lage gebracht: die höchsten Strompreise in Europa (vermutlich weltweit), ambitionierte Pläne, Stromerzeuger stillzulegen, von Kohle- bis zu Atomkraftwerken, denen absurde Pläne, die entstehende Lücke mit Wind- und Solar- und Wasserenergie zu füllen,

Linke Ideologie zerstört Wissenschaft: Die Renaissance des Lysenkoismus

In Kassel wurde gerade der Evolutionsbiologe Ulrich Kutschera dafür verurteilt, dass er auf Basis seiner wissenschaftlichen Erkenntnisse Aussagen formuliert hat, die der linken Ideologie widersprechen. Seit Jahren sind Genderista damit beschäftigt, Kritiker der Gender-Ideologie, die von Politikern an Hochschulen eingeschleust wurde und deren Vertreter nicht in der Lage sind, sich mit Kritik inhaltlich auseinander zu

Schauprozess: In Kassel wird Wissenschaft vor Gericht zerstört

Die Verurteilung von Ulrich Kutschera durch einen Kasseler Amtsrichter, von dem man nach diesem Urteil wohl annehmen muss, dass seine Urteilsfähigkeit ebenso wenig entwickelt ist, wie seine Kenntnisse der Biologie oder sein Verständnis etwas komplexerer Argumentation, war gestern bereits Gegenstand eines Beitrags auf ScienceFiles. Heute geben wir das Wort weiter an Prof. Dr. Ulrich Kutschera,

Lies, damn Lies und der öffentliche Rundfunk: ScienceFiles im Juli

Der Titel beschreibt, was uns im Juli am meisten beschäftigt und erschreckt hat: Das schiere Ausmaß von Lüge, Verdrehung, Unterschlagung, Manipulation und Fake News, das jeden Tag von öffentlich-rechtlichen Sendern über ihre Konsumenten ausgegossen wird. Bevor wir näher darauf eingehen, wollen wir uns jedoch herzlich bei denen Bedanken, die ScienceFiles auch im Juli möglich gemacht

Den Demokraten den Rücken kehren: Wie geht’s der „#Walkaway“-Kampagne?

Dr. habil. Heike Diefenbach Im September 2019 hatten wir über die U.S.-amerikanische „#Walkaway Campaign“ berichtet, eine „grassroots“-Bewegung von Menschen, die sich politisch oder ideologisch als Linksliberale oder Linke verstehen oder in der Vergangenheit verstanden haben und bei der Demokratischen Partei aufgehoben gefühlt haben, aber nunmehr der Demokratischen Partei den Rücken kehren und öffentlich, d.h. auf
Translate »

Verteidigen Sie die Freiheit!

Wie viele Blogs, deren Betreiber kein Blatt vor den Mund nehmen, kennen Sie?

Es  gibt wenige. ScienceFiles ist eines davon.

  • Wir kümmern uns nicht um politische Vorlieben und Korrektheit.
  • Wir beurteilen Sachfragen auf Basis von empirischen Informationen, nicht auf Basis von Werturteilen.

Deshalb versuchen politisch Korrekte, uns zu schaden. Deshalb ist IHRE Unterstützung so wichtig


Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet uns zwischen 250 Euro und 350 Euro. Ihre Spende trägt dazu bei, dass wir ScienceFiles weiter betreiben können.


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box