Schlagwort: Cover-up

Falsche Zahlen aus China: Erste Schätzung der wirklichen Verbreitung von COVID-19

Offiziell räumt China derzeit 82.853 Personen ein, die an COVID-19 erkrankt sind. 4.633 Menschen sind offiziell in China an COVID-19 verstorben. Eine Studie, die am 21. April im Lancet veröffentlicht wurde, schätzt nun erstmals, wie viele Menschen in China tatsächlich an COVID-19 erkrankt sind und benutzt dazu die offizielle chinesische Definition für die Feststellung einer

Gerontozid? Cover-up des großen Sterbens in deutschen Altenheimen?

Sozialwissenschaftler, als sie sich noch für die Realität und Daten interessiert haben und nicht sich nicht mit Identitätsgeschwafel um den eigenen Verstand geschwätzt haben, waren des Öfteren mit sozialen Fakten konfrontiert, die nicht Ergebnis einer einzelnen Ursache, sondern des Zusammenspiels vieler Ursachen waren, ein Zusammenspiel, das zu entwirren häufig daran gescheitert ist, dass die Motive

SARS-CoV-2-Pandemie: Bereiten Sie sich besser vor!

Die folgende Meldung geht gerade durch das Netz, das wie immer schneller und informierter ist als es die Mainstreammedien sind bzw. sein dürfen. BREAKING: Iranian news agency ILNA reporting that 50 people have died from coronavirus in the city of Qom — The Spectator Index (@spectatorindex) February 24, 2020 SARS-CoV-2, wie das Virus heißt, das

2019-nCoV Cover-up: (Viel) Mehr Tote als offiziell verlautbart?

Die offiziellen Zahlen sind schon erschreckend genug: 40.645 Infizierte, 910 Tote, 3578 Genesene. Sind diese Zahlen Ergebnis eines Cover-ups, der das wahre Ausmaß der Epidemie verheimlicht? Die Zeichen dafür mehren sich. Schon seit Tagen gehen Berichte durch das Internet, dass in Wuhan die Krematorien auf Hochtouren laufen, rund um die Uhr, um Leichname zu verbrennen,

Liebe Leser,

als Blog, das wissenschaftliche Ergebnisse berichtet, die oft nicht im Einklang mit dem stehen, was MS-Medien und Regierungen als Wahrheit inszenieren wollen, sind auch wir von Sanktionen betroffen, die darauf zielen, uns die finanzielle Grundlage zu entziehen.

Wenn Sie auch in Zukunft ScienceFiles aufrufen und mehr als eine leere Seite sehen wollen, dann bitten wir Sie, uns tatkräftig zu unterstützen, so dass es uns gelingt, finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen.

Nach der Deutschen Bank hat uns Paypal gekündigt, so dass derzeit 2 Möglichkeiten, uns zu unterstützen bereit stehen:

  • Unser Spendenkonto bei Halifax
  • Unsere sichere in den Blog integrierte Spendenfunktion.

Sie finden beides hier:
ScienceFiles-Unterstützung

Vielen Dank!

Wenn Sie uns unterstützen, lassen wir uns nicht unterkriegen!