Schlagwort: Gängelung

Verfall der Zivilisation: COVID-Fanatiker machen Kontinentaleuropa wieder zum Hort der Barbaren – Lord Sumption

Lord Jonathan Sumption ist einer der bekanntesten Juristen und Historiker in Großbritannien. Er hat nicht nur in einer Reihe von Gerichtsverhandlungen die britische Regierung oder Minister derselben vertreten, er war von 2012 bis 2018 auf Richter am Supreme Court des Vereinigten Königreichs, ein Amt, von dem er nach Erreichen des 70. Lebensjahres zurückgetreten ist, denn

Parteienkorruption: Staatlich verschaffte Wettbewerbsvorteile für MS-Medien per Medienstaatsvertrag

Landesmedienanstalten wurden einst geschaffen, um Privatsendern auf die Finger zu schauen. Nun werden sie offensichtlich von Altparteien dazu missbraucht, den Niedergang der MS-Medien aufzuhalten und den steigenden Marktanteil alternativer Medien möglichst einzuschrumpfen. Es ist dies ein neuerliches Beispiel dafür, dass in Deutschland eine sehr ungesunde Form von Korruption, die Parteien als Medienunternehmen in Parlamenten, ihre

Internationale Corona-Gleichschaltung: Kafka, Orwell und der normale Wahnsinn in Japan und Deutschland.

Dr. Wolfgang Zoubek, unser freier Mitarbeiter, der uns regelmäßig über die Verhältnisse in Japan berichtet, hat einen Erfahrungsbericht geschickt, der Grenzen überschreitet, nicht figurativ, sondern tatsächlich. Er hat eine Flugreise von Japan nach Deutschland und zurück unternommen und berichtet von den Schikanen, die ihm dabei zugemutet wurden, Schikanen, die in ihrer Sinnlosigkeit nicht nur an

Nicht nur Baden-Württemberg im Lockdown-Wahn

Kollektivstrafen sind durch COVID-19 wieder salonfähig geworden. Das Risiko, an COVID-19 zu sterben, ist ein Risiko, das mit 2% weltweit bei Infizierung mit SARS-CoV-2 gering ist (IFR [Infection Fatality Rate = Death / Cases = 1.604.136 / 71.578.588). Das entsprechende Risiko in Deutschland beläuft sich auf 1,6% (21.832 / 1299815), d.h. 1,6% der Infizierten sterben,

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box