Schlagwort: hard power

Deportation und Konzentrationslager in China: MS-Medien schweigen, Regierung schlottert vor Angst

Jeder hat so seine Präferenzen und Prioritäten. Das sind die Präferenzen und Prioritäten von Heiko Maas, für die er vor dem UN-Sicherheitsrat streitet. “Bundesaußenminister Heiko Maas hat vor dem UN-Sicherheitsrat mehr Einsatz gegen sexuelle Gewalt in Konflikten gefordert. Nach wie vor würden Vergewaltigung, Zwangsprostitution und sexuelle Versklavung in Konflikten weltweit als Waffen eingesetzt, sagte der

Human Rights Council der UN wird zur Farce – China macht den Affen mit der UN

Heute wurde bzw. wird in Genf die 44th session of the Human Rights Council fortgesetzt, eine ganz wichtige Veranstaltung, bei der Schwätzperten und andere Kenntnisunreiche sich über Menschenrechte unterhalten wollen. Welche Größen die UN aufgeboten hat, um das Thema “Menschenrechte” lächerlich zu machen, konnte man bereits um 10.40 Uhr bewundern, zu diesem Zeitpunkt hat nämlich

China nutzt die Schwäche des Westens gnadenlos aus: Erst Hongkong, dann Taiwan?

Liest man den Beitrag “China verabschiedet “Sicherheitsgesetz” bei der ARD, dann bekommt man den Eindruck, China habe ein Recht wahrgenommen, das seit Jahrzehnten brach gelegen hat, um in Hongkong  “konterrevolutionäre Proteste […], die zum Ziel hatten, die Regierung zu stürzen oder sie irgendwie zu sabotieren” in Zukunft zu verhindern. Allein diese sprachliche Verpackung, denn es

China ist eine Gefahr für den Weltfrieden

von Dr. habil. Heike Diefenbach und Michael Klein Xi Jinping, Generalsekretär der KPCh und Präsident der Volksrepublik China hat am letzten Freitag auf dem Volkskongress der KPCh China zur breitesten, authentischsten und effizientesten Demokratie weltweit erklärt, die die fundamentalen Rechte der Bevölkerung sicherstelle. Wie alle Linksextremisten, so beherrscht auch Xi Jinping die Kunst, Begriffe zu

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box