Schlagwort: Ricarda Lang

Atomkrieg? Bring it On! Von übergebührlichen Steuern und versagenden Masken – Wahl zum Denkbehinderten der Woche [KW 18]

Denken; Logische Schlüsse ziehen; Abstraktionen vornehmen; Aus Abstraktionen konkrete Aussagen über Handlungen ableiten; Das sind nur vier der mit kognitiver Kompetenz assoziierten Fähigkeiten, von denen behauptet wird, sie würden Menschen von Tieren unterscheiden, und von Pflanzen, versteht sich. Nach mittlerweile sieben Monaten, in denen wir die Wahlen zum Denkbehinderten der Woche durchführen, haben wir erhebliche

Iliberale Liberale, grüne Nutznießer und keine Spritpreisbremse

Ein Liberaler als Finanzminister, das wäre in vergangenen Zeiten die Gewähr dafür gewesen, dass Steuern reduziert werden. Heute ist es die Gewähr dafür, dass das Thema “weniger Steuern” nicht einmal im Ministerium zu diskutiert werden scheint. “Wenn die Union eine so genannte Spritpreisbremse fordert, dann muss sie sagen, was sie im Haushalt kürzen will …

4K-Polit-Aktivisten, Rosinenpflücker, irrationale Logik, “Abführen, alle abführen!”: Wahl zum Denkbehinderten der Woche [KW 7]

Unsere Leser hatten das Wort: 2.543 haben abgestimmt und entschieden: der Titel “Denkbehinderter der Woche der Kalenderwoche 6” geht an Marie-Agnes Strack-Zimmermann, die sich vorgenommen hat, eine Virusvariante, die sie noch nicht kennt, mit eimem Impfstoff, der schon heute nicht mehr wirksam ist, dennoch wirkungsvoll zu bekämpfen. Obschon gesagt wird, dass Glaube bekanntlich Berge versetzen

“Liebes Omikron”, Unabhängigkeit durch Abhängigkeit, 11. Gebot, Märtyrer im Bundestag und mehr: Wahl zum Denkbehinderten der Woche [KW5]

Die Entscheidung ist gefallen: Der Wüste Hendrik, der den Ungeimpften an den Kragen will, weil, nachdem man die Impfwilligen alle durch hat, nun eben die Ungeimpften dran sind, er ist der Denkbehinderte der Kalenderwoche 4/2022: 651 Leser (30,8%) waren von seiner Vorstellung so überzeugt, dass sie ihm ihre Stimme gegeben haben. Und deshalb müssen sich

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box