Schlagwort: Staatsfunkt

ARD erfreut: Spanien sorgt sich um die Senioren – Zufall oder Zynismus?

Wenn man wie wir die Berichterstattung der Tagesschau über die Verbreitung von COVID-19 verfolgt, dann ist es nicht schwierig, die Prämissen hinter der Berichterstattung aufzuspüren, denn sie sind an Primitivität kaum zu überbieten: Die deutsche Regierung macht alles richtig, alle anderen Regierungen alles falsch. Um dies zu untermauern werden Berichte über “Maßnahmen”, die die Bundesregierung

ARD-Propaganda-Troll steht plötzlich ohne Sündenböcke da

Nichts ist so schlecht, als dass es nicht für etwas gut ist. Ein alter weißer und weiser Pfälzer hat das gesagt. SARS-CoV-2 hat es geschafft, die öffentliche Diskussion von vollkommen Irrelevantem zu befreien. Das tägliche Stakkato gegen angebliche Rechtspopulisten, für Gender-Quatsch in welcher Weise auch immer und das tägliche Drücken auf die Mitleidsdrüse für all

ScienceFiles-Betrieb

Was uns am Herzen liegt ...

 

Ein Tag ScienceFiles-Betrieb kostet zwischen 250 Euro und 350 Euro.


 

Wenn jeder, der ScienceFiles liest, uns ab und zu mit einer Spende von 5, 10, 20, 50 Euro oder vielleicht auch mehr unterstützt, vielleicht auch regelmäßig, dann ist der Fortbestand von ScienceFiles damit auf Dauer gesichert.


Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützen!


ScienceFiles-Spendenkonto

Vielen Dank!

Holler Box